Lieblingsprodukte

Wittmann Morstein Riesling Großes Gewächs  2016

750 ml

44,90 €

(59,87 €/l)  inkl. 19% MwSt.
lieferbar ab ca. 29.11.2018

Poesie im Glas! Ein anbetungswürdiger Riesling mit sinnlich-üppiger Frucht, feiner Säure und einer durchströmenden Mineralität. Wittmanns legendäres Großes Gewächs lässt Ihre Geschmacksknospen Tango tanzen.Im Duft Zitrus, Aprikose und feine Kräuternoten. Am Gaumen dicht und cremig, mit feinen Fruchtaromen, ziseliertem Säurespiel und intensiver Mineralität. Große Länge!

Wird oft zusammen gekauft

Gesamtpreis für diese Artikel:  5,89 €*

i Bitte wählen Sie einen Artikel, um ihn in den Warenkorb zu legen.

Weingut Wittmann: Qualitäts-Plus durch gesündere Trauben

Philipp Wittmann gewährt uns im Video einen Blick hinter die Kulissen seines Weinguts: Das Herzstück des Hauses, der Gewölbekeller, beherbergt nach wie vor viele alte, groߟe Holzfässer, die vom traditionellen Wein-Ausbau zeugen.

Die Philosophie, natürliche Weine aus gesunden Trauben zu erzeugen, vertraten schon Philipp Wittmanns Eltern. Bereits Ende der 80er Jahre stellten sie den Betrieb um und setzten wie wenige andere Pioniere ihrer Zeit auf biologischen Anbau.

Seit 2004 erfolgt die Bewirtschaftung der Weinberge nach biodynamischen Richtlinien. Wer so lange Zeit schon gesündere Trauben erntet, profitiert von einem Plus an Qualität, erklärt der Ausnahmewinzer. Schlieߟlich legen Natur und Trauben die Basis für Spitzen-Weine!

Bei diesem Wein handelt es sich um eines der "Flagschiffe" des rheinhessischen Paradewinzers und regionalen VDP Vorsitzenden Philipp Wittmann. Im Duft Zitrus, Aprikose und feine Kräuternoten, am Gaumen dicht und cremig, mit feinen Fruchtaromen, ziseliertem Säurespiel und intensiver Mineralität. Große Länge!

 

Das Weingut Wittmann in Rheinhessen zählt zu einem der bedeutendsten Weingüter Deutschlands, wie einst Der Feinschmecker titelte. Philipp Wittmann ist nicht nur regionaler VDP-Vorsitzender, sondern räumt mit seinen Weißweinen seit etlichen Jahren nationale und internationale Preise ab. Eichelmann 2012 bescheinigte ihm 2008 und 2009 die beste Weißweinkollektion Deutschlands.

 

2001 erhielt er für den Einzellagen-Riesling Morstein Großes Gewächs die Auszeichnung des besten trockenen Rieslings des Jahres. Man könnte die Liste endlos fortsetzten. Fast alle seine Gewächse erhalten jedes Jahr in den Proben der großen Weinjurys durchweg Höchstbewertungen. Seine Rieslinge sind national und international das Maß, an dem sich die Weinwelt orientiert. Wegen ihm und Winzern seiner Liga erlangte der deutsche Riesling der Gegenwart weltweiten Ruhm.                        

 

Dieser Morstein Riesling GG 2011 mit Bio-Zertifizierung ist eines der Flaggschiffe des Weinguts Wittmann. Bereits der Duft ist betörend und atemberaubend schön. Über eine animierende Zitrusfrische mit ätherischen Kräuternoten schmiegt sich die Üppigkeit reifer Aprikosen und Pfirsiche. Am Gaumen ist er üppig und wunderbar cremig. Und wieder Zitrusöle, ätherische Kräuter, ein feines Säurespiel und eine beachtliche Mineralität geben dieser verschwenderisch-sinnlichen Frucht von reifen Aprikosen, Pfirsich und Mango die nötige Bodenhaftung. Der Wein ist traumhaft ausgewogen, intensiv, rassig und mit einer spektakulären Fülle komponiert, dass er wie reine Poesie entzaubert.

 

Ein atemberaubender Wein mit einem endlosen Finale!

 

Grosses Gewächs

Das ist der Inbegriff von Harmonie, dieser Duft ist von atemberaubender Schönheit, Frucht und Mineralität vereinen sich zu einem Duftbild, das schöner nicht sein könnte, was für ein sinnliches Riesling-Parfüm. Am Gaumen ein Gedicht, Rasse, Süsse, Fülle, Finesse, alles bewegt sich in einem traumhaften Gleichgewicht, das ist geradezu spektakulär, dann aber doch wieder raffiniert fein und filigran, das ist grosser, atemberaubend schöner, die Sinne betörender Riesling.
(Max Gerstl, Schweiz)

 

 

Weingut WittmannDas VDP-Weingut Wittmann liegt in der rheinhessischen Gemeinde Westhofen. Die Weinbautradtion der Familie geht bis in das Jahr 1663 zurück, seit einigen Jahren ist Sohn Philipp für den Keller verantwortlich, während sich seine weiter um Weinberge und Verkauf kümmern.

Auf rund 25ha Rebfläche rund um Westhofen, mit Kalkstein als Untergrund in den besten Lagen, steht die sorgfältige Weinbergsarbeit im Vordergrund ihres Schaffens. Schon seit 1990 werden alle Weinberge kontrolliert ökologisch bewirtschaftet. Hierzu zählen beispielsweise kompromissloser Verzicht auf Herbizide, chemisch-synthetische Fungizide, Insektizide und leichtlöslichen Mineraldünger. Zudem sind die Wittmanns Mitglied im Bioverband Naturland. Die Reben wurzeln tief im lebendigen Boden; dies fördert die Ausprägung des Terroirs im Wein.

Die Weinberge der Wittmanns umfassen 25 Hektar Rebfläche in den Westhofener Lagen Aulerde, Brunnenhäuschen, Kirchspiel und Morstein. Rund zur Hälfte sind sie mit dem Riesling, sowie den Sorten Silvaner, Weißburgunder, Grauburgunder, Chardonnay und Albalonga bestockt. Intensive handwerkliche Arbeit im Weinberg dient dem Ziel der höchstmöglichen Traubenqualität.

Nur die besten Rieslingweine eines Jahrgangs tragen die Namen der Westhofener Spitzenlagen Aulerde, Kirchspiel, Brunnenhäuschen und Morstein. Die Böden dieser Lagen sind vor allem von Tonmergel mit Kalksteineinlagen geprägt. Im großen Gewölbekeller vergärt der schonend gepresste Most aus eigener Kraft mit seinen natürlichen Hefen im Holzfass. Die langsame Gärung und Reifung im gleichmäßig kühlen Keller bewahrt die Aromastoffe. So finden Wittmann Weine zu ihrem unverwechselbaren und doch jedes Jahr neuen Ausdruck.

In vielen Jahren harter und gewissenhafter Arbeit haben sich Vater und Sohn Wittmann an die Spitze unter den deutschen Weingütern gearbeitet. Für den strengen Weinführer Eichelmann waren sie für trockene Weißweine das "Weingut des Jahres" 2005.

 

Weitere Auszeichnungen:

Weinwirtschaft 01/15: 3.Platz Weißwein Gesamt: 2013 Riesling trocken
"der vermutlich beste Gutswein Deutschlands"...

Winzer des Jahres 2013 & 2014 & 4 Trauben im Gault & Millau
“Wittmann ist einer der Vorreiter des ökologischen Weinbaus und Motor der qualitativen Entwicklung im Wonnegau. Seit Jahren produziert er große trockene Rieslinge, die betörend heranreifen. Fast eigenhändig hat er den Morstein zur legendären Lage hervorgehoben” (Gault & Millau)

5 Sterne im Eichelmann & Winzer des Jahres 2013
... “schon die Gutsweine sind faszinierend klar und machen viel Spaß. Was danach kommt, ist hervorragend: Weißburgunder, Chardonnay und Silvaner faszinieren gleichermaßen, die Rieslinge sind groß! Eine bärenstarke Kollektion!”

Der Feinschmecker- Die besten Winzer & Weine in Deutschland
"Einer der besten Weinproduzenten."Einen großen Jahrgang hat Philipp Wittmann mit der 2013er Lese von den Westhofener Spitzenlagen Morstein, Kirchspiel, Aulerde und Brunnenhäuschen eingebracht.
Aus der exzellenten homogenen Kollektion aus dem Hause Wittmann empfehlen wir aber nicht nur die "Großen Gewächse", sondern auch die einfacheren Gutsweine... die frischfruchtige Basis des Sortiments"

Produkteigenschaften

Bezeichnung

Wittmann Morstein Riesling Großes Gewächs 

Menge

750 ml

Hergestellt in

Deutschland

Alkoholgehalt

13 %

Artikelnummer

1000903301

EAN

4260368262526

Auszeichnung

Großes Gewächs (Deutschland)

Zertifikat

V_italienischesBiosiegel

Bewertung

94+ Punkte (Jahrgang 2013)

Weinauszeichnung

Parker

Jahrgang

2016

Lagerfähigkeit in Jahren ab Kauf

8 - 10

Lage

Rheinhessen

enthält Sulfite

Ja

Rebsorte

Riesling

Geschmack

trocken

verantw. Lebensmittelunternehmer

Weingut Wittmann, Mainzer Str. 19, 67593 Westhofen

Allergene

Enthält Sulfite

Aroma

Apfel, Zitrone, Rosé, Zitrusfrucht, Frucht, Blumen

Trinktemperatur

10-12 °C

Passende Speisen

gedünsteter Fisch, Krustentiere, gegrillter Fisch

Weinart

Weißwein

Herkunftsland

Deutschland

Bewertungen

5 Sterne
(1)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
1 Rezensionen
5 von 5 Sterne
Teilen Sie ihre Meinung zu diesem Produkt