Produktbild

Veuve Clicquot

Veuve Clicquot Vintage Rich 2008

750 ml

Vom Charakter her ein feinfruchtiger Champagner mit höherer Dosage. Was die Aromen von Mirabelle, Kirsche und Grapefruit deutlicher hervorhebt. Es dominiert seine frische Eleganz mit ätherischen Noten von Menthol, unterstrichen von warmen Tönen der Haselnuss, Mandel und Gebäck. Als Speisebegleiter eignet sich der Veuve Cliquot Vintage Rich hervorragend, vor allem zu asiatischen Gerichten, sowie zu Hummer, Foie Gras und Chaource-Käse.
61,90 €*
(82,53 € / Liter)
inkl. 19% MwSt.
führen wir nicht mehr
Veuve Clicquot Vintage Rich 2008

 

Ein herrlich spritziger Champagner, der sich durch einen silbrig-goldenen Glanz im Glas und eine lebendige Perlage auszeichnet. Der Veuve Cliquot Vintage Rich bewegt sich Richtung halbtrockenen Bereich.

De Dosage ist etwas üppiger gewählt, was die fruchtigen Nuancen von Mirabelle, Kirsche und Grapefruit deutlich hervorhebt. Erfrischend balsamische Süßholz- und Mentholnoten bilden den Auftakt zusammen mit Zitrus. Den Fruchtaromen folgen Anflüge weißer Blüten und die für Veuve Cliquot typischen Akzente von Haselnuss, Gebäck, Mandel und Marzipan sowie zarter Vanille.

Am Gaumen wirkt er weich und samtig, mit geschmeidiger Eleganz. Trotz des höheren Zuckergehaltes als klassisch-trockene Champagner ist er frisch und spritzig mit dennoch vollem Körper. Gewürzaromen mit seidigem Ausklang prägen seinen Charakter.

Durch die höhere Dosage wird der Veuve Cliquot Vintage Rich auch als Speisebegleiter interessant. Asiatische Gerichte mit etwas Schärfe und beispielsweise der feinen Süße von Kokosmilch sind mit diesem Champagner perfekt begleitet. Aber auch Spezialitäten wie Foie Gras oder der regionale Käse Chaource sowie Hummer und feine Saucen mit Butter aufgeschlagen bringen den Veuve Cliquot Vintage Rich sogar noch besser zur Geltung.

Das Jahr 1772: 

Das Champagnerhaus Veuve Clicquot wurde gegründet – es sollte ein traditionsreiches Haus mit einer bewegenden Geschichte werden.

Nach dem unerwartet frühen Tod ihres Mannes steht Barbe-Nicole Clicquot (1777-1866) schon mit 27 Jahren allein da - sie war die Witwe Clicquots, »Veuve Clicquot«. Er vermachte seiner jungen Ehefrau das Interesse an der Herstellung und Vermarktung von Champagner. Kühn und klug machte sich Madame Clicquot im Jahr 1805 daran, alleine die Geschäfte zu leiten - mit Erfolg - wie sich nach kurzer Zeit herausstellen sollte.

Aus ihrem Kopf stammen die Ideen, die der Welt den Roséchampagner brachten und die Champagnerherstellung revolutionierten - der Rütteltisch ("table de remuage") war nur eine der Erfindungen des Hauses Clicquot. Bei der Qualität ihres Champagners ging sie keine Kompromisse ein und durch ihre fähige Hand etablierte sich das Unternehmen noch während ihrer Lebenszeit - ein Lebenswerk, der ihr den Beinahmen Grande Dame de la Champagne einbrachte.

Als sie selbst mit 89 als »ungekrönte« Königin von Reims stirbt, ist sie die Grande Dame der Champagne, die das kleine Familienunternehmen ihres verstorbenen Mannes zu einem Geschäftsimperium und zu einem der bekanntesten Champagnerhäuser weltweit aufgebaut hat. Mit Intelligenz, Entschlossenheit und Risikobereitschaft führte sie das Haus zu internationalem Erfolg. Ihr Leitsatz „Nur eine Qualität – die Beste“ beeinflusst bis heute die Geschicke des Hauses.

 

Die Besonderheit der Champagner von Veuve Clicquot beruht auf mehreren Säulen:

 

Die Weinberge von Veuve Clicquot besitzen die außergewöhnliche Durchschnittsklassifikation von 97 %. Die daraus gewonnenen Trauben, sowie das große Repertoire an Reserveweinen sind die Basis für die gleichbleibend hohe Qualität der Clicquotweine.

Der unverwechselbare Stil von Veuve Clicquot wird durch die Dominanz der Pinot Noir Traube geprägt. Der über 50%ige Anteil dieser Rebsorte verleiht den Champagnern Kraft und Körper, seine ausgeprägte Struktur und seinen unverwechselbaren Charakter. Der Stil Veuve Cliquots ist nicht nur in der Flasche unverkennbar, auch dieselbige ist oft modern, spielerisch und fantasievoll gestaltet - insbesondere viele Special Editions die mit kreativen Coolern oder im stylischen Trageformat vorhanden sind.

Seit 1990 engagiert sich das Champagnerhaus aktiv für den Umweltschutz.

Der erste Schritt war der Beginn des nachhaltigen Weinbaus - dazu gehören die Reduktion von chemischen Pflanzenschutzmitteln, das Verzichten auf die Verwendung von Herbiziden, die hundertprozentige Aufbereitung des Abwassers, Recyclen des Abfalls sowie eine positive CO2-Bilanz.

Aus Liebe an der Natur brachte das Champagnerhaus die Limited Edition Naturally auf den Markt. Das umweltfreundliche Verpackungsdesign wurde bereits mehrmals neu aufgelegt und revolutioniert die Idee der Geschenkverpackung. 

verantw. Lebensmittelunternehmer:
Champagne Veuve Cliqcuot, 1 Rue Albert Thomas, F-51100 Reims
Alkoholgehalt in vol. %:
12.5
Allergene:
Sulfite
Jahrgang:
2008
Das könnte dich interessieren

Bewertungen (0)

(0)
0 Rezensionen
5 Sterne
(0)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
Veuve Clicquot Vintage Rich 2008
Veuve Clicquot Vintage Rich 2008
61,90 €*
(82,53 € / Liter)
führen wir nicht mehr
Tiefkühl-Versprechen

Wir sorgen mit spezieller Tiefkühl-Verpackung für eine ununterbrochene Kühlkette unter Einhaltung der gesetzlichen Temperaturanforderungen und bieten Transparenz in Sachen Haltbarkeit: Die durchschnittliche Haltbarkeit dieses Produkts bei Anlieferung findest du unter den Produkteigenschaften.

Frische-Versprechen

Wir sorgen mit spezieller Verpackung für eine ununterbrochene Kühlkette unter Einhaltung der gesetzlichen Temperaturanforderungen und bieten Transparenz in Sachen Haltbarkeit: Die durchschnittliche Haltbarkeit dieses Produkts bei Anlieferung findest du unter den Produkteigenschaften.