Produktbild

Cantina Terlan

Terlan Gries Lagrein DOC Riserva 2016

750 ml

Mit samtigen Fruchtaromen und einer facettenreichen Fülle beeindruckt dieser komplexe Rotwein aus der in Südtirol heimischen Rebsorte Lagrein. Edle Würznoten und saftige Frucht bestimmen seinen Geschmack. Ausgezeichnet mit 92 Punkten (2007) von Robert Parker.
18,90 €*
(25,20 € / Liter)
inkl. 19% MwSt.
später wieder lieferbar
Die Lage Gries ist die bekannteste Weinbergslage für die qualitativ hochwertige Rebsorte Lagrein. Die autochthone Rebsorte Südtirols findet auf den tiefgründigen Böden aus Sand, Kies, Porphyr, vermischt mit lehmigem Sand, ideale Bedingungen. Die Trauben werden nach der Handlese entrappt und bei kontrollierter Temperatur langsam vergoren. Der Ausbau erfolgt für 12 Monate im großen Holzfass (70%) und im Barrique (30%). Von den Barriquefässern sind rund ein Drittel neue Fässer.

Das Bukett des Terlan Gries Lagrein DOC Riserva setzt erdig-mineralische Noten und schön eingebundene Fruchtaromen von Sauerkirschen und Pflaumenkompott frei. Am Gaumen edle Würznoten und samtige Frucht, die sich zu einer facettenreichen Fülle verbinden. Ein komplexer Wein mit saftigem, ausbalanciertem Körper.

Dieser Rotwein begleitet sehr harmonisch dunkle Fleischgerichte in würziger Sauce. Besonderer Tipp: In Lagrein geschmorte Kalbsbäckchen mit Wurzelgemüse.

Der international renommierte Weinkritiker Robert Parker zeichnete den Jahrgang 2007 mit 92 Punkten aus.

Die Weine vom Weingut Terlan stehen für herausragende Qualität, die auch internationale Weinkritiker wie Robert Parker und James Suckling immer wieder überzeugt. Charaktergröße, Komplexität und Langlebigkeit sind nur einige der vielen Vorzüge dieser Weine des wohl renommiertesten Weinguts Südtirols.

Die Auszeichnungen, Preise und Prämierungen der Terlaner Weine sind über die Jahre unzählbar und sprechen für sich. Darunter finden sich aus dem Jahr 2009 beispielsweise 94 von 100 Punkten (höchste Punktzahl) für den Quarz vom Wine Spectator, 3 Gläser vom Gambero Rosso für den Terlaner Pinot Bianco oder 3 Sterne für 7 verschiedene Weine vom Weinführer „I Vini di Veroncelli“. Traumnoten für viele der Weine, wie zum Beispiel den legendären Quarz Sauvignon zeugen von enormer Qualität und Weinkunst in Perfektion.

Die Cantina Terlan liegt mitten im Weinbaugebiet Terlan, zwischen Meran und Bozen. über 2000 Jahre reicht die Tradition Terlans als Weinterroir schon zurück. Dort wurde bereits im Jahr 1893 eine der ersten Kellereigenossenschaften in Südtirol gegründet. Das Ziel der 24 sich zusammenschließenden Weinbauern war damals die gemeinsame Produktion und Absatzförderung ihrer Weine. Heute ist die Kellerei Terlan mit ca. 100 Mitgliedern und einer Anbaufläche von 150ha zu den kleineren Betrieben des Landes. Sie produziert pro Jahr ca. 11.000 Hektoliter bzw. 1,2 Million Flaschen. Diese durchaus überschaubare Größe spielt eine entscheidende Rolle bei der Qualitätssicherung. Unter der sachkundigen Kontrolle des Terlaner önologen Rudi Kofler reifen in der modernen Cantina etwa 70% Weiß- und 30% Rotweine, allesamt mit D.O.C.-Klassifizierung.

Das Zauberwort im Weinkeller von Kofler heißt „Zeit“: er setzt ganz auf einen langsamen und sanften Weinausbau. Oft liegen die Weine jahrelang auf der Hefe, ehe sie sich im Fass und in der Flasche ohne Eile zur Vollendung entwickeln dürfen. Weniger die primären Aromen, sondern vielmehr die sekundären und tertiären Aromen sind es dabei, die aus den Weinen herausgekitzelt werden sollen und das Terlaner Terroir so besonders machen. Ganz besondere Raritäten der Cantina werden erst nach bis zu 10-jähriger Reifezeit abgefüllt und zeugen von der Langlebigkeit und Lagerfähigkeit der Terlaner Weine.

Die Reblagen der Cantina Terlan erstrecken sich von den sanften Hügellagen in der Talsohle bis hin zu steilen Gebirgshängen, an denen extreme Vegetationsbedingungen herrschen. Sie sind nach Süden ausgerichtet, was eine intensive Sonneneinstrahlung mit sich bringt. So gedeiht unter fast mediterranen Verhältnissen eine breite Palette von Traubensorten. In der Gegend um Terlan findet man sogar so manche Mittelmeerpflanze wie Olivenbäume, Granatäpfel, Zypressen oder Mandeln. Auch die auffallend roten, leicht erwärmbaren Porphyrböden tragen neben dem idealen Klima zu einer hohen Traubenqualität bei.

Die Besonderheiten des Südtiroler Klimas und Bodens haben die Terlaner Weine in sich gespeichert. Beim sorgsamen Ausbau der edlen Tropfen wird größter Wert auf die Erhaltung und Betonung ihres Gebietstyps gelegt. Das Ergebnis sind Weine die eigenwillig und unverwechselbar sind. Sie begeistern durch Frucht und Rasse, aber auch durch bestechende Dichte und Langlebigkeit.

verantw. Lebensmittelunternehmer:
Cantina Terlan, Silberleitenweg 7 , I-39018 Terlan (BZ), Italien
Alkoholgehalt in vol. %:
13.5
Allergene:
Sulfite
Jahrgang:
2016
Das könnte dir schmecken

Bewertungen (0)

(0)
0 Rezensionen
5 Sterne
(0)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
Terlan Gries Lagrein DOC Riserva 2016
Terlan Gries Lagrein DOC Riserva 2016
18,90 €*
(25,20 € / Liter)
später wieder lieferbar
Tiefkühl-Versprechen

Wir sorgen mit spezieller Tiefkühl-Verpackung für eine ununterbrochene Kühlkette unter Einhaltung der gesetzlichen Temperaturanforderungen und bieten Transparenz in Sachen Haltbarkeit: Die durchschnittliche Haltbarkeit dieses Produkts bei Anlieferung findest du unter den Produkteigenschaften.

Frische-Versprechen

Wir sorgen mit spezieller Verpackung für eine ununterbrochene Kühlkette unter Einhaltung der gesetzlichen Temperaturanforderungen und bieten Transparenz in Sachen Haltbarkeit: Die durchschnittliche Haltbarkeit dieses Produkts bei Anlieferung findest du unter den Produkteigenschaften.