Lieblingsprodukte

Mortlach Rare Old Whisky

500 ml

58,90 €

(117,80 €/l)  inkl. 19% MwSt.
sofort lieferbar

Die 2,81-fache Destillation weist bereits auf ein sehr einzigartiges Destillationsverfahren hin, das typisch ist für die schottische Destillerie Mortlach. Reife Pflaumen, Pfirsiche und dunkle Beeren sind in der Nase wahrnehmbar. Geröstete Nüsse und eine leicht salzige Note treten nach und nach in den Vordergrund. Das Finish gestaltet sich süßlich mit vollem Körper und einer pfeffrigen Würze.

Wird oft zusammen gekauft

+ +

Gesamtpreis für diese Artikel:  109,30 €*

i Bitte wählen Sie einen Artikel, um ihn in den Warenkorb zu legen.

1823 wurde auf der schottischen Insel Skye eine Whisky-Destillerie gegründet, deren charakterstarke und sehr eigenwillige Whiskys bis heute legendär sind: die Mortlach Distillery.  Mortlach liegt am Fiddich River und ist die älteste legale Brennerei Dufftowns, der heimlichen Whiskyhauptstadt der Welt.

Besucher dürfen das historische Still-House leider nur selten betreten. Schade, denn es gibt einiges zu sehen: Von einer Empore im Still-House blickt man auf eine Sammlung von kupfernen Brennblasen unterschiedlichster Form und Größe, was für schottische Brennereien sehr ungewöhnlich ist. Ende des 19. Jahrhunderts hatte Alexander Cowie ein einzigartiges Destillationsverfahren entwickelt, das bis heute besteht: das 2,81-fache Destillieren.

Dafür wird nach einer bestimmten Reihenfolge in sechs Brennblasen destilliert. Drei davon liefern das erste, schwächere Destillat, drei das finale, starke Destillat. Am Ende des komplexen Systems sind drei verschiedene Destillate entstanden, zwei davon zwei Mal destilliert, eines drei Mal. Alle unterscheiden sich aufgrund der Pot Still-Form stark in Aromatik, Stärke und Charakter. Je nach Whisky-Stil werden sie daraufhin unterschiedlich zusammengestellt.

Die erste Destillation bis ca. 23 % vol. geschieht in den drei sogenannten Wash Stills. In den Spirit Stills findet dann die zweite Destillation bis zur gewünschten Alkoholkonzentration statt. Bei Mortlach funktionieren das erste Wash Still und das erste Spirit Still als Tandem, wie auch in anderen Brennereien üblich. Das zweite und dritte Wash Still arbeiten als Paar. Danach kommt der kräftigere, erste Teil dieses Destillats in den größeren Spirit Still für die zweite Destillation. 

Der schwächere, zweite Teil kommt in das kleinste Spirit Still, welches bei Mortlach den Spitznamen „The Wee Witchie“ trägt. In diesem wird zweimal destilliert und erst dann vom Brennmeister das Herzstück vom Vor- und Nachlauf abgetrennt. Auf diese Weise erhält man 3 verschiedene Destillats-Stärken aus den drei Spirit Stills. Mathematisch gesehen ist also der spätere Whisky 2,81 Mal destilliert worden. Die schottische Tradition verlangt nur eine 2-fache Destillation.

Die Mortlach Whiskys gelten seit jeher als extrem wuchtig, mit intensiv-würzigen, fast fleischigen Aromen. Ausgebaut werden sie in europäischen und amerikanischen Eichenholzfässern, vornehmlich Sherry- und Bourbon-Fässer. Die Mortlach Whiskys waren und sind bei vielen Brennmeistern Schottlands begehrt, um sie für ihre eigenen Blends zu verwenden. Zwischen 1923 und 1992 wurden sie als Ausgangsbasis für einige der legendärsten Scotch Whisky Blends des 20. Jahrhunderts verwendet. Aus diesem Grund gab es bis vor kurzem keine Single Malt Whiskys von Mortlach auf dem Markt zu bekommen, einfach da sie nicht abgefüllt wurden. Heute sind sie endlich erhältlich. 

Produkteigenschaften

Bezeichnung

Mortlach Rare Old Whisky

Menge

500 ml

Hergestellt in

Vereinigtes Königreich

Alkoholgehalt

43.3 %

Artikelnummer

2000023680

EAN

5000281036793

Sorte

Whisky

Kennzeichner für hochprozentigen Alkohol

Spirit

verantw. Lebensmittelunternehmer

Diageo Germany GmbH, Reeperbahn 1, 20359 Hamburg

Allergene

keine

Herkunftsland

Großbritannien

Bewertungen

5 Sterne
(1)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
1 Rezensionen
5 von 5 Sterne
Teilen Sie ihre Meinung zu diesem Produkt