Lieblingsprodukte

Penne mezzani rigate no. 38 Hartweizennudeln

500 g

6,90 €*

(13,80 €/kg)  inkl. 7% MwSt.
auf Lager, 1-2 Tage Lieferzeit

Schräggeschnittene Hartweizen-Kurznudeln mit tiefen Rillen, in denen mehr Sauce haften bleibt. Hergestellt aus den best-selektiertesten Grundzutaten sind die Penne mezzani rigate der Manufaktur Pastificio dei Campi in Gragnano sogar bis auf den Weizenhalm rückverfolgbar.

Wird oft zusammen gekauft

+ +

Gesamtpreis für diese Artikel:  20,79 €*

i Bitte wählen Sie einen Artikel, um ihn in den Warenkorb zu legen.

Die Gragnanopasta des Pastificio dei Campi ist einzigartig in Aroma, Geschmack und Konsistenz. Entdecken Sie beim ersten Bissen das Beste aus italienischem Hartweizen. Diese außerordentliche Pasta, die beim Kochen "al dente" bleibt, ist das Ergebnis einer Auswahl von besten Rohstoffen und eines langsamen Produktionsprozesses, der auf Handarbeit basiert und bei dem auf jedes Detail geachtet wird. Entdecken Sie die Gragnanopasta des Pastificio dei Campi, die Beste aller Zeiten – und die erste Pasta, die vom Feld bis auf den Teller rückverfolgbar ist.

Vor kurzem berichtete Galileo über die fantastische Qualität der Pasta , die zurecht als beste Pasta der Welt bezeichnet werden kann.

Das Galileo Video finden Sie hier!

Die Penne Mezzani Rigate aus Hartweizen (Durum Weizen) stammen aus der Region Kampanien und sind schräggeschnittene und gerillte Kurznudeln. In ihrer Form ähneln sie einer Schreibfeder. Die tiefen Rillen machen die Penne Mezzani Rigate perfekt für alle Arten von Saucen, da in diesen mehr Sauce haften bleibt.

Pasta hergestellt aus Weizen und Liebe

 

Die Wiege der italienischen Pasta-Kultur befindet sich im Süden des Landes im historischen Ort Gragnano. Seit Jahrhunderten werden hier Teigwaren in traditioneller Handarbeit hergestellt. Die Voraussetzungen sind ideal: das sonnige, trockene Klima lässt den Weizen optimal reifen, sprudelnde Quellen liefern frisches, klares Wasser und die Fallwinde aus den Bergen trockneten bereits vor über 500 Jahren die handgefertigte Pasta, die zum Trocknen auf Leinen hing.

Kein Wunder also, dass Pasta-Macher Giuseppe Di Martino von seiner Heimatstadt Gragnano dazu inspiriert wurde, nicht nur außergewöhnlich gute Pasta, sondern die beste Pasta der Welt herzustellen. Dazu ist er immer auf der Suche nach dem Besten, und zwar auf allen Ebenen und in jedem Schritt. Vom Weizensamen bis zur Trocknung der fertigen Pasta wird nichts dem Zufall überlassen.

Pastificio dei campi - die beste Pasta der Welt

In Apulien wächst der Weizen, der extra für die Pastificio dei Campi angebaut wird – nach besonders strengen Qualitätsvorgaben. So wird weniger Weizen pro Hektar ausgesät als üblich; der geringere Ertrag verbessert die Qualität der Ernte. Diese erfolgt bereits im Juni, wenn der Weizen einen besonders hohen Proteingehalt von 14% (die klassische Produktion bringt nur 10,5 % hervor) und einen niedrigen Feuchtigkeitsgehalt besitzt. Lange Transportwege sind tabu; die Lagerung findet im Umkreis von wenigen Kilometern um den Ort der Ernte statt.

 

Bis September darf der Weizen nun in Proteinqualität und Glutentextur reifen, um der späteren Pasta eine optimale Konsistenz zu verleihen. Dann wird er in einer historischen Mühle in Apulien nach traditionellen Methoden gemahlen, und zwar besonders langsam, um ihn nicht zu erhitzen und seinen charakteristischen Duft zu erhalten.

 

Die Zubereitung des Pasta-Teigs liegt in der fachkundigen Hand des Pastaios. Er braucht viel Fingerspitzengefühl, um die richtige Balance zwischen Wassertemperatur, Grießkörnung und Wetterverhältnissen zu finden. Mit viel Erfahrung und Können wird der Teig so angemischt, dass jeden Tag ein optimales Ergebnis erzielt wird. Dabei besteht die Pasta aus der Pastificio dei Campi fast nur noch aus Weizen und natürlich ganz viel Liebe, denn den außergewöhnlichen Nudelmachern ist es gelungen den Wasseranteil derart zu reduzieren, dass sich die Pasta gerade eben noch formen lässt.

 

Die anschließende Extrusion durch Bronzeformen gibt der Pasta eine raue Oberfläche, die während des Trocknungsprozesses das Aroma besser reifen lässt und dafür sorgt dass die fertige Pasta mehr Sauce aufnehmen kann. Schließlich werden die fertigen Nudeln getrocknet, schonend bei 65°C anstatt der in der Großindustrie üblichen über 80°C. So bleiben Aroma und Duft des Hartweizens erhalten.

 

Das Streben nach Perfektion endet aber nicht mit dem Produktionsprozess. Die Pasta wird per Hand in umweltfreundliche, wiederverwendbare Pappboxen verpackt und mit einem Total Tracking System versehen. Anhand der Verpackung kann der Kunde jederzeit nachvollziehen, wann, wo und vom wem seine Pasta produziert wurde – sprich von welchem Feld der Weizen kam, wann er geerntet wurde und wer ihn angebaut hat. Transparenter geht es nicht!

 

Wer nun die Pasta aus der Pastificio dei Campi zubereitet, wer bereits beim Kochen den verheißungsvollen Duft nach Getreide, Hefe und frisch gebackenem Brot wahrnimmt, wer den herrlichen Biss und den intensiven Geschmack der Pasta kostet, der wird zustimmen: dies ist wahrlich die beste Pasta der Welt!

Kalorien (kcal) 358
Kalorien (kJ) 1518
Fett 4,2 g
davon gesätigte 0,2 g
Kohlenhydrate 72,5 g
- davon Zucker 0,6 g
Eiweiß 14 g
Salz 0,01 g

Produkteigenschaften

Bezeichnung

Penne mezzani rigate no. 38 Hartweizennudeln

Zutaten

Durum Weizen, Wasser

Menge

500 g

Hergestellt in

Italien

Artikelnummer

2000012195

EAN

8033986620384

Brennwert

1518

Eiweiß

14

Nudel-Art

Hartweizennudeln

verantw. Lebensmittelunternehmer

Pastificio Dei Campi S.R.L. Via dei Campi, 50, 80054 Gragnano NA, Italien

Allergene

enthält Gluten

Bewertungen

5 Sterne
(1)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
1 Rezensionen
5 von 5 Sterne
Teilen Sie ihre Meinung zu diesem Produkt