Produktbild

Weingut Michel

Michel Zwitschern Cuvée weiß 2018

750 ml

(4)
Die Zwitschern Cuvée weiß wird aus Riesling, Grauburgunder, Silvaner und Scheurebe gekeltert. Perfekt abgestimmt mit einer leichten Restsüße und vielen Steinobst Früchten in der Nase, sowie etwas Kamille und Heu lässt es sich mit diesem Wein herrlich leicht zwitschern.
7,50 €*
(10,00 € / Liter)
inkl. 19% MwSt.
später wieder lieferbar
Der Jungwinzer Sebastian Michel ist der neueste Insidertipp in Rheinhessen. Eichelmann sieht das Weingut aus Hochborn klar “im Aufwind” und lobt: “Sehr stimmig präsentiert sich die neue Kollektion, die Gutsweine zeigen sehr gleichmäßiges, gutes Niveau.”

Mit der Linie „M“ als junge Linie der nächsten Generation, hat Sebastian Michel die langjährige Erfahrung seines Vaters mit innovativen Impulsen aus seiner Ausbildung vereint. Die Potenziale und die Güte der Weingärten werden sorgfältig erarbeitet und zu erstklassigen Weinen entwickelt.

Weine der Linie „M“ haben das ganze Jahr hindurch besondere Aufmerksamkeit genossen – vom Rebschnitt bis zur Lese. Mit extremer Sorgfalt hat die ganze Familie die Reben gepflegt und bearbeitet. Nur gesunde, reife Trauben gelangen für die Linie „M“ in den Keller und werden dort besonders schonend gepresst. Mit dieser Linie möchte Sebastian Michel die Besinnung auf das Ursprüngliche, aber auch die Lagerung auf der Hefe und der Ausbau in traditionellen Holzfässern, die den Wein so gut schmecken lassen, in den Vordergrund stellen.

Handwerk und Familie werden im rheinhessischen Weingut Michel großgeschrieben.

Seit Generationen wird in Hochborn der Weinbau betrieben. Die Familie Michel kann auf eine mindestens ebenso lange Geschichte und Tradition zurückblicken. Anneli und Dieter Michel übernahmen 1991 die Leitung des Weinguts Michel und seitdem vergrößerten Sie ihre Rebfläche nach und nach.

Seit 2013 arbeitet Sohn Sebastian Michel zusammen mit seinen Eltern im Weingut. Dort ist vor allem er für den Ausbau der Weine zuständig, welchen er sehr modern und mit klarer Struktur durchsetzt.

Die drei Lagen, die das Weingut bewirtschaftet heißen Morstein, Höllenbrand und Himmelacker. Dort ist vor allem kalkhaltiger Boden besonders ausgeprägt. Doch vor allem die ausgeprägte Bodendiversität entstehen sehr komplexe Weine, die vielschichtig und dennoch gut strukturiert wirken.

verantw. Lebensmittelunternehmer:
Weingut Michel, Dittelsheimer Weg 31, 55234 Hochborn
Alkoholgehalt in vol. %:
12
Allergene:
Sulfite
Jahrgang:
2018
Das könnte dir schmecken

Bewertungen (4)

(4)
4 Rezensionen
5 Sterne
(1)
4 Sterne
(2)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(1)
1 Stern
(0)
entspricht dem persönlichen Geschmack
nicht meiner
****
ein gutes Produkt !!
Michel Zwitschern Cuvée weiß 2018
Michel Zwitschern Cuvée weiß 2018
7,50 €*
(10,00 € / Liter)
später wieder lieferbar
Tiefkühl-Versprechen

Wir sorgen mit spezieller Tiefkühl-Verpackung für eine ununterbrochene Kühlkette unter Einhaltung der gesetzlichen Temperaturanforderungen und bieten Transparenz in Sachen Haltbarkeit: Die durchschnittliche Haltbarkeit dieses Produkts bei Anlieferung findest du unter den Produkteigenschaften.

Frische-Versprechen

Wir sorgen mit spezieller Verpackung für eine ununterbrochene Kühlkette unter Einhaltung der gesetzlichen Temperaturanforderungen und bieten Transparenz in Sachen Haltbarkeit: Die durchschnittliche Haltbarkeit dieses Produkts bei Anlieferung findest du unter den Produkteigenschaften.