Produktbild

Martin Miller

Martin Millers Westbourne Strength Dry Gin

700 ml

(2)
Martin Miller’s Westbourne Strength Dry Gin ist schön sauber, weich und sanft. Mit dominierender Wacholderbeere Note, begleitet von Zitrusfrucht - Aromen. Des Weiteren mit Koriander, Orangen-, Zitronenschalen, Zimt, Kassia und verdünnt mit dem reinsten Wasser der Erde. Mehrmals mit Gold prämiert!
35,90 €* 39,90 €
(51,29 € / Liter)
inkl. 19% MwSt.
sofort lieferbar
Drei Herrschaften kamen in Notting Hill zusammen und diskutieren darüber, was für einen guten Gin sie herstellen könnten, wenn Sie ihrer Kreation keine praktischen, finanziellen und sogar geografischen Grenzen setzen. Das Ergebnis waren umfangreiche Kostproben kombiniert mit Produktionskenntnissen und schließlich einer Einigkeit über das Rezept, das Rezept Nr. 7 sollte es sein.

Die Martin Miller’s Gin Brennerei liegt im Herzen von England’s Black Country, der Heimat der industriellen Revolution. Destilliert wird nur nach traditioneller Weise unter Berücksichtigung der bewährten Techniken, die immer den besten Gin Geschmack herausholen. Hochwertige Materialien, qualifizierte Brenner und viel Liebe zum Detail sind die unsichtbaren Faktoren, die zu dem berühmten Martin Miller’s Gin Aroma und Geschmack beitragen.

Wacholder ist der wichtigste Inhaltsstoff von Gin. Daneben können aber noch andere Beeren, Kräuter, Wurzeln und Gewürze zur Herstellung von Gin verwendet werden. So erzählt jedes einzelne Rezept seine eine geschmackliche Note. Zum Martin Millers Rezept gehören noch Orangen- und Zitronenschalen, Koriander, Süßholz, Zimt, Muskatnuss und Kassia. Das Streben nach Perfektion geht weiter. Während alle anderen Hersteller das notwendige Wasser zum Erhalt der richtigen Stärke für die Abfüllung einfach hinzufügen, reist Martin Miller’s dafür 3.000 Meilen nach Island und wieder zurück. Warum das alles? Das Gletscherwasser auf Island ist das reinste und weichste Wasser auf der Erde. Es ist bis zu 10mal reiner als das Flaschenwasser im Verkauf. Das Wasser ermöglicht es, die schönen botanischen Aromen im Geschmack zu zeigen. Der entstandene Gin ist wunderbar weich und fast süßlich. Die lange Reise hat sich auf jeden Fall gelohnt!

Der Gin versprüht einen starken Duft nach Zitrusfrucht der geschmacklich von Wacholderbeere Noten begleitet wird. Sein Abgang ist schön sauber und weich. Die Westbourne Strength liegt bei 45,2 Vol %. Dabei dominiert zunächst der Wacholder mit einem reichen und würzigen Mundgefühl. Es endet dann mit einem weichen und sanften Abgang. 

Martin Miller’s Westbourne Strength Gin wurde schon mehrmals mit Goldmedaillen ausgezeichnet. Darunter beispielsweise der Wettbewerb „Internatioanl Spirits Challange“

Zum pur trinken und zum Mixen von Cocktails. Es ist der richtige Gin für den perfekten Bronx Cocktail.


Allgemeines über Gin
Mit seinem um 1550 hergestellten Wacholderdestillat Genever wollte der holländische Arzt Franciscus Sylvius de la Boe eigentlich tropische Fieberanfälle bekämpfen. Jedoch nahm die Geschichte einen anderen Verlauf: Englische Soldaten fanden sehr schnell Genuss an dem Destillat und brachten es von Holland nach England. Dort entwickelte es sich als Gin zu einem begehrten Volksgetränk. Dies war ausschlaggebend für die Entwicklung des Gins. Es wurde gesellschaftlich und reiste erfolgreich um die ganze Welt. Von da an und bis heute noch versuchen verschiedenste Gin Hersteller ihre Rezepturen und Herstellungsverfahren zu perfektionieren.

Gin ist eine meist farblose Spirituose die auch häufig für Cocktails verwendet wird. Sein Agraralkohol wird aus stärkehaltigen Ausgangsstoffen wie Getreide oder Melasse gebrannt. Den charakteristischen Geschmack verleiht die Aromatisierung mit Gewürzen, vor allem Koriander und Wacholderbeeren. Jeder Hersteller fügt dem noch unterschiedliche Zutaten hinzu. Beispielsweise sind Ingwer, Muskat, Orangenschalen oder Paradiesapfelkerne beliebte Zutaten. Die Aromatisierung erfolgt während der Destillation. Je nach Aromaträger werden die Alkoholdämpfe direkt über die Gewürze geleitet und nehmen dabei die Aromen mit oder die Gewürze werden in die Kornmaische gemischt und mit dieser destilliert. Beide Vorgänge können nacheinander oder gleichzeitig geschehen.

Die Europäische Union und die Schweiz schreiben bei Gins einen Alkoholgehalt von mindestens 37,5 Volumenprozent vor, wobei die sehr guten Abfüllungen nicht unter 47 Volumenprozent gehen. Der Geschmack vor dem Hintergrund der Gewürzaromen wirkt sonst unrund. Höher prozentige Gins wirken meist rund und weich, niedrigere stattdessen rau, hart oder kratzig.
verantw. Lebensmittelunternehmer:
Martin Miller, Plaza 535, King's Road, London SW10 0SZ , Großbritannien
Alkoholgehalt in vol. %:
45.2
Das könnte dir schmecken

Bewertungen (2)

(2)
2 Rezensionen
5 Sterne
(2)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
Sehr guter Gin mit Eigengeschmack
Guter Gin, aber für den Preis gibt es auch bessere.
Martin Millers Westbourne Strength Dry Gin
Martin Millers Westbourne Strength Dry Gin
35,90 €* 39,90 €
(51,29 € / Liter)
sofort lieferbar
Tiefkühl-Versprechen

Wir sorgen mit spezieller Tiefkühl-Verpackung für eine ununterbrochene Kühlkette unter Einhaltung der gesetzlichen Temperaturanforderungen und bieten Transparenz in Sachen Haltbarkeit: Die durchschnittliche Haltbarkeit dieses Produkts bei Anlieferung findest du unter den Produkteigenschaften.

Frische-Versprechen

Wir sorgen mit spezieller Verpackung für eine ununterbrochene Kühlkette unter Einhaltung der gesetzlichen Temperaturanforderungen und bieten Transparenz in Sachen Haltbarkeit: Die durchschnittliche Haltbarkeit dieses Produkts bei Anlieferung findest du unter den Produkteigenschaften.