Produktbild

Marques de Riscal

Marqués de Riscal Finca Torrea Rioja DOCa 2012

750 ml

Die Nase wird von Kirschen, getrockneten Pflaumen und Himbeeren dominiert. Der Geschmack ist würzig, reich an Aromen von Waldbeeren mit einem herrlich weinigen und eleganten Abgang.
28,90 €*
(38,53 € / Liter)
inkl. 19% MwSt.
sofort lieferbar

Ohne Marqués de Riscal wäre die Rioja heute nicht das, was sie ist: Eine der nobelsten Weinherkünfte der Welt. Trotz ihrer mehr als 200jährigen Geschichte gelang es La Rioja bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts nämlich nicht, in Weinkreisen auf sich aufmerksam zu machen.

Die Tatsache, dass Marqués de Riscal als einer der ersten Weinerzeuger das wahre Potential der Rioja erkannten, beschert ihnen heute mit die feinsten Lagen des Anbaugebietes und somit beste Bedingungen für die Erzeugung großer Rotweine. Der charaktervolle Finca Torrea bestätigt das in unnachahmlicher Manier.

Aus streng selektierten Tempranillo- und Graciano Trauben erzeugt, hat der Rotwein auch nach 18-monatigem Reifelager in Fässern aus Allier-Eiche nichts von seiner Frische eingebüßt und präsentiert sich als Paradebeispiel der modernen Weinbereitung der Marqués de Riscal. Die Nase wird von Kirschen, getrockneten Pflaumen und Himbeeren dominiert. Der Geschmack ist würzig, reich an Aromen von Waldbeeren mit einem herrlich weinigen und eleganten Abgang.

 

Mit dem Strom zu schwimmen, war noch nie eine Stärke der Marqués de Riscal. Vor 150 Jahren eckte Don Camilo Hurtado de Amézaga bei seinen Zeitgenossen an, weil er seine Kellerei nach dem Vorbild berühmter Bordeaux-Châteaux plante. In den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts zogen sich seine Enkel den Unmut ihrer Nachbarn zu, als sie sich dafür entschieden, ihre Weißweine statt in der Rioja in der damals noch unbekannten Rueda zu erzeugen.

 

Und heute sind es seine Urenkel, die mit dem Neubau einer futuristisch anmutenden Bodega für geteilte Meinungen sorgen. Geschadet hat es Marqués de Riscal aber nie. Im Gegenteil: Die zweitälteste Kellerei der Rioja hat niemals aufgehört, zugleich eine der modernsten zu sein, und ihre Weine sind damals wie heute Aushängeschilder des spanischen Weinbaus. Dafür steht auch die vom Stararchitekten Frank O. Ghery erbaute Vorzeige-Bodega.

verantw. Lebensmittelunternehmer:
Herederos del Marques de Riscal C/ Torrea 1, 01340 Elciego
Alkoholgehalt in vol. %:
14
Allergene:
Sulfite
Jahrgang:
2012
Das könnte dir schmecken

Bewertungen (0)

(0)
0 Rezensionen
5 Sterne
(0)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
Marqués de Riscal Finca Torrea Rioja DOCa 2012
Marqués de Riscal Finca Torrea Rioja DOCa 2012
28,90 €*
(38,53 € / Liter)
sofort lieferbar
Tiefkühl-Versprechen

Wir sorgen mit spezieller Tiefkühl-Verpackung für eine ununterbrochene Kühlkette unter Einhaltung der gesetzlichen Temperaturanforderungen und bieten Transparenz in Sachen Haltbarkeit: Die durchschnittliche Haltbarkeit dieses Produkts bei Anlieferung findest du unter den Produkteigenschaften.

Frische-Versprechen

Wir sorgen mit spezieller Verpackung für eine ununterbrochene Kühlkette unter Einhaltung der gesetzlichen Temperaturanforderungen und bieten Transparenz in Sachen Haltbarkeit: Die durchschnittliche Haltbarkeit dieses Produkts bei Anlieferung findest du unter den Produkteigenschaften.