Produktbild

Weingut Kai Schätzel

Kai Schätzel Nierstein Silvaner 2014

750 ml

Viel Frucht von Apfel, Mandel, Heu und Pfirsich, aber auch viel Frische und präsente Säure bringt dieser Silvaner vom Niersteiner Hipping Weinberg ins Spiel. Eine leicht erdige Mineralität erhält der Wein von seiner Kinderstube, einem der besten Weinberge Deutschlands. Köstlich auch zu kräftigeren Geflügel- und Fischgerichten.
12,30 €* 18,90 €
(16,40 € / Liter)
inkl. 19% MwSt.
führen wir nicht mehr

Kai Schätzel gehört mittlerweile zu den besten Winzern Rheinhessens. Seine Familie betreibt bereits seit 650 Jahren Weinbau am Rhein. Er kann auf einen enormen Fundus bester Lagen im Niersteiner Roten Hang zurückgreifen. Namen wie Oelberg, Hipping, Pettenthal und Heiligenbaum sind auch international bekannt und stehen für die absoluten Top-Weißweine Deutschlands. Tonschieferböden verleihen ihnen eine sehr mineralische Note und viel Finesse.

Die Arbeit im Weinberg sowie die Lese erfolgen bei Kai Schätzel ausschließlich per Hand. Im Keller wird sehr schonend gepresst und der Silvaner spontan mit wilden Hefen vergoren. Das ist schwierig und erfordert viel Geduld, kann aber wie hier zu beeindruckenden Ergebnissen führen. Der Niersteiner Hipping Silvaner ist im Holzfass vergoren, durfte lange auf der Hefe reifen und wurde nur sehr schonend gefiltert. Der Wein durfte also seinen ganz eigenen Charakter sowie den Ausdruck seines Weinbergs in Ruhe entwickeln.

Eine frische und saftig-fruchtige Birnen-Note in der Nase sorgt bereits für gute Laune. Zunächst wirkt er noch leicht und etwas kräuterig. Doch geschmacklich wartet er mit einem ganzen Fächer an Aromen auf, sowie einer kraftvollen Ader und enormer Intensität.

Man schmeckt den mineralischen und erdigen Boden, auf dem er gewachsen ist. Seine Saftigkeit wird von einer präsenten Säure unterstützt. Aromen von Apfel, Heu, Mandeln und Pfirsich umschmeicheln und unterstützen diesen Niersteiner Hipping Silvaner von Kai Schätzel in seinem starken Charakter.

Ein toller Solowein, er passt aber auch gut als Wein zu Forelle, Gemüse und Terrinen.

Das Ziel von Kai Schätzel ist es, einzigartige Weine zu erzeugen, die zeigen wo sie herkommen. Seine Familie betreibt bereits seit 650 Jahren Weinbau am Rhein. Beste Hang- und Steillagen bieten optimale Voraussetzungen.

 

Das Weingut Schätzel bewirtschaftet überwiegend Weinberge im Niersteiner Roten Hang, sowie Spitzenlagen wie das Pettenthal, Oelberg, Hipping und Heiligenbaum. Der rote Tonschieferboden verleiht den Weinen von dort eine ausgeprägt mineralische Note und filigrane Struktur.

 

Die Trauben werden ausschließlich von Hand geerntet, sortiert und schonend gepresst. Im 800 Jahre alten Gewölbekeller bekommen die Weine viel Zeit und behutsame Führung des Kellermeisters Kai Schätzel. So entstehen Charakter-Weine, die ihren Platz auf der Weltbühne verdient haben.

 

Vergoren wird grundsätzlich im Holzfass, 600 oder 1200 Liter groß. Die dafür verwendeten Hefen sind zu 70% wild, das heißt, sie entstehen ganz natürlich im Weinberg und gelangen auf den Beerenhäuten in die Kelter. Dieses Konzept erfordert viel Handwerk, Know How und sehr zeitintensive Kontrollen. Doch auf diese Weise haben die Weine Zeit, ihren tiefgründigen Charakter zu entwickeln.

 

Die Hefen setzen sich nach der Gärung am Boden des Holzfasses ab. So reifen die Weine noch mehrere Monate weiter.

 

Kai Schätzel arbeitet im Prinzip nach ganz alten Methoden, sehr naturnah und mit der Idee, möglichst wenig in die Entwicklung des Weines durch fremde Hefen oder radikales Filtern einzugreifen.

 

Das Weingut Schätzel gehört dem prestigeträchtigen VDP an, dem Verband Deutscher Prädikatsweingüter, welcher sich rigoroser Qualität und einer Herstellung verschrieben hat, welche das jeweilige Terroir und den einzigartigen Charakter der Weine widerspiegelt.

 

Kai Schätzel ist es gelungen, aus seiner Rebsorte par excellance, dem Riesling, große Weine mit verhältnismäßig niedrigem Alkoholgehalt herzustellen. Dadurch verzaubern sie mit ihrer frühlingshaften Frische und Finesse.
verantw. Lebensmittelunternehmer:
Weingut Schätzel, Oberdorfstraße 34, D - 55283 Nierstein
Alkoholgehalt in vol. %:
12
Allergene:
Sulfite
Jahrgang:
2014
Das könnte dich interessieren

Bewertungen (0)

(0)
0 Rezensionen
5 Sterne
(0)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
Kai Schätzel Nierstein Silvaner 2014
Kai Schätzel Nierstein Silvaner 2014
12,30 €* 18,90 €
(16,40 € / Liter)
führen wir nicht mehr
Tiefkühl-Versprechen

Wir sorgen mit spezieller Tiefkühl-Verpackung für eine ununterbrochene Kühlkette unter Einhaltung der gesetzlichen Temperaturanforderungen und bieten Transparenz in Sachen Haltbarkeit: Die durchschnittliche Haltbarkeit dieses Produkts bei Anlieferung findest du unter den Produkteigenschaften.

Frische-Versprechen

Wir sorgen mit spezieller Verpackung für eine ununterbrochene Kühlkette unter Einhaltung der gesetzlichen Temperaturanforderungen und bieten Transparenz in Sachen Haltbarkeit: Die durchschnittliche Haltbarkeit dieses Produkts bei Anlieferung findest du unter den Produkteigenschaften.