Lieblingsprodukte

Tiroler Adler

150 g

3,29 €

(21,93 €/kg)  inkl. 7% MwSt.
führen wir nicht mehr

Ein würzig-kräftiger Alpenkäse aus hochwertiger Kuhmilch ist dieser Tiroler Adler. 8 Monate premium-gereift und dabei von außen ständig mit Rotschmierkulturen gepflegt. So bekommt er sein einzigartiges Aroma.

Wird oft zusammen gekauft

Gesamtpreis für diese Artikel:  21,90 €*

i Bitte wählen Sie einen Artikel, um ihn in den Warenkorb zu legen.

Der Tiroler Adler ist ein Hartkäse aus Kuhmilch, hergestellt in den italienische, südtiroler Alpen. Sein Teig ist sehr kompakt, würzig und kräftig-aromatisch. 8 Monate ist er premium-gereift und seine Rinde ist währenddessen mit Rotschmier-Kulturen gepflegt worden.


Dem Premium-Käsevertrieb Heiderbeck ist mit dieser Entdeckung wieder einmal ein großer Fund gelungen. Ständig auf der Suche nach hochwertigen und internationalen Käsen, hat sich Heiderbeck mittlerweile zu einem der wichtigsten Käse-Scouts und Vertrieben hochgearbeitet.


Der Tiroler Adler hat nämlich zudem beim World Cheese Award 2011 die Silber-Medaille gewonnen.
Die Käseplatte bereichert er mit seinem kräftig-würzigen Aroma eines gereiften Alpenkäses.

 

 

 

In München -Pasing gründete am 01.06.1936 das Ehepaar Sebastian und Victoria Heider einen Milchverarbeitungsbetrieb. Neben einem Opel, welcher als Lieferfahrzeug diente, hatten sie einen Mitarbeiter. Ungefähr 1.0000 Gläser war die Tagesproduktion von Joghurt. Im Jahr 1955 betrug der Jahresumsatz, der inzwischen verwitweten Victoria Heider, 1 Mio. Mark. Die beiden Söhne Richard und Erwin treten 1963 in die Firma ein. Sie erreichten mit dem Einsatz von Plastikgefäßen, einen Durchbruch. Dieser hatte zur Folge, dass sich die Produktion von Joghurt und auch Fruchtjoghurt auf etwa 50.000 Becher erhöhte. 1971 stieg die Zahl der Lagerkapazität, die Zahl der Mitarbeiter und die Anzahl der Lieferfahrzeuge deutlich an. Ständig steigende Umsätze und die Tatsache das das Unternehmen expandierte änderte nicht an dem Entschluss, die Firma der jüngeren Generation zu übertragen. Peter Steding führte das Familienunternehmen weiter. Eine Umsatzentwicklung von 53 Mio. Euro im Jahr 2000 bis hin zum Jahr 2011 mit einem Umsatz von 75 Mio. Euro zeigt die stetig positive Entwicklung.



Die Käseherstellung:

Die Milch von der Kuh, dem Schaf, dem Yak oder der Ziege eignet sich zur Käseherstellung. Solange die Milch nicht behandelt ist, bleibt es Rohmilch. Die Milch wird erhitzt. Bei Rohmilch-Käse allerdings nur auf die Körpertemperatur der Tiere (z.B. der Ziege). Bei der industriellen Herstellung liegt die Temperatur bei etwa 75 Grad Celsius. Somit werden die meisten Keime abgetötet. Rohmilch-Käse wird man also vorwiegend auf Bauernhöfen finden können. Geschmacklich besteht der Nachteil darin, dass der Milch die dafür verantwortlichen Enzyme entzogen werden. Folglich ist der Geschmack bei Rohmilch-Käse natürlich. Nach dem Pasteurisieren werden der Milch Milchsäure und Lab hinzugefügt. Das Lab ist entscheidend, wie lange die Gerinnung der Milch dauert. Es kann von einigen Stunden bis hin zu drei Tagen ausgegangen werden. Hier wird bereits die Entscheidung getroffen, ob es sich um die Herstellung eines Weichkäse oder einen Hartkäse handeln soll. Ziegenmilch Lactosegehalt 0,1g/100g wird tierisches Lab 0,5%, Milchfermente 0,5%, 0,1% Aschevegetal und unjodiertes Salz (1-2%) zugesetzt.

Für die Herstellung von Ziegenkäse und auch Camembert ist der Labanteil höher, sodass die Milch schneller gerinnt. Das entstandene Produkt nennt man Käsebruch. Dieser besteht aus Proteinen und Fetten. Er wird von der nicht mehr benötigten Molke (Milchserum) separiert. Nun ist es für den Gourmet entscheidend, welcher der verschiedenen Formen genutzt wird und wie es sich mit den Lagerzeiten verhält. Die Resultate im Aussehen und der Reife sieht man Endprodukt, dem Käse.
Die Milch von der Ziege unterscheidet sich grundsätzlich von Kuhmilch. Neben einer anderen Proteinstruktur verfügt Ziegenmilch über kleine Fettkügelchen, welche den Ziegenkäse leichter verdaulich macht. Verstärkt findet man kurzkettige Fettsäuren und Eiweiß-Substanzen vor. Kalium, Magnesium, Phosphor und viele Vitamine sind in der Milch der Ziege enthalten.

 

Produktvielfalt:

Deutschland, Österreich und Frankreich sind die Herstellerländer der mehr als 100 verschiedenen delikaten Käsesorten. Im Sortiment sind Hartkäse, Weichkäse, Ziegenkäse, Rohmilch-Käse und viele Produkte mehr. Der Gourmet, in Bezug auf Käse, ist vor allem Frankreich zu finden. Passend zum Ziegenkäse bieten wir auch den passenden Wein an. Besonders beliebt beim Gourmet ist ein guter Tropfen aus Frankreich. Die Heiderbeck Käse vom Feinsten GmbH hat sich aber nicht nur auf Käse festgelegt. Ein Blick auf die eben genannte Webseite zeigt dem Kenner, weitere Produkte wie Weine, Prosecco, Gewürze, Pasteten, Schinken, Marinaden und vieles mehr.
Der Geschmack und die Frische dieser Artikel zeichnen den Anbieter aus. Aus zu besonderen Anlässen sind ausgefallene Festtagsgenüsse zu finden. Hierzu gehört auch La Buchette Ail et Fines Herb 150g.


Produkteigenschaften

Bezeichnung

Tiroler Adler

Zutaten

Unjodiertes Salz, Kälberlab, Milchsäurebakterien, Rotkulturen

Menge

150 g

Hergestellt in

Österreich

Artikelnummer

2000019414

EAN

4008759102835

verantw. Lebensmittelunternehmer

heiderbeck Käse vom Feinsten GmbH, Benzstr. 2 • 82178 Puchheim • Germany

Allergene

Laktosefreie Kuhmilch

Herkunftsland

Österreich

Bewertungen

5 Sterne
(1)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
1 Rezensionen
5 von 5 Sterne
Teilen Sie ihre Meinung zu diesem Produkt