Lieblingsprodukte

Pfefferkörner Devamunda Karimunda Bio Jahresvorrat

200 g

11,90 €

(59,50 €/kg)  inkl. 7% MwSt.
auf Lager, 1-2 Tage Lieferzeit

Die sehr alten Sorten Devamunda und Karimunda aus dem indischen Nationalpark Periyar reifen kurze Zeit und werden von den Adivasi in Kooperativen geerntet und kultiviert. Der nachhaltige und ökologische Anbau sorgt für die grünen, kräftigen und herben Aromen des Devamundo Karimunda Bio Pfeffers. Sichern Sie sich mit einer Tüte Devamunda Karimunda Bio Pfeffer ihren Jahresvorrat an hochwertigem Pfeffer und verfeinern Sie ihre Gerichte mit den kräftigen Pfefferaromen.

Wird oft zusammen gekauft

+ +

Gesamtpreis für diese Artikel:  27,29 €*

i Bitte wählen Sie einen Artikel, um ihn in den Warenkorb zu legen.

Die biologisch angebaute Pfeffermelange aus den beiden Sorten Devamunda und Karimunda Pfeffer wächst im indischen Periyar-Nationalpark, hoch in den Pfefferbergen. Die Pfefferkultur im Periyar gehört mit zu den ältesten weltweit. Daher haben auch die Pfeffersorten Devamindo und Karimunda eine sehr lange Tradition.

Devamunda Karimunda Bio Pfeffer wird im Vergleich zum Tellicherry Peffer recht früh gepflückt, wenn die Beeren noch grün sind. Die Pfefferbeeren sind sehr hart, klein und haben eine matte Oberfläche.

Der Pfeffer wird von den Adivasi im geschützten Nationalpark Periyar von Hand gepflückt, gewaschen und anschließend im Tunneltrockner sonnengetrocknet.

Geschmacklich besticht der Devamundo Karimunda Pfeffer durch seine herben, kräftigen, grünen Aromen und die schnelle Schärfe.

Genauso wie beim Tellicherry Pfeffer wird auch beim Anbau des Devamunda Karimunda Pfeffers großen Wert auf ökologische und nachhaltige Produktion sowie auf fairen Handel gelegt.

Wenn Sie den Pfeffer dunkel und trocken lagern, bleibt sein Aroma gleichbleibend über Jahre bewahrt.

Die Pfeffersorten von Schwarzerpfeffer stammen aus Südwestindien, dem Ursprungsland des Pfeffers. Im Hinterland der Malabarküste im indischen Bundesstaat Kerala werden unterschiedliche Pfeffersorten in Urwaldgärten angebaut.

Die wild wachsenden Pfefferbeeren werden von den Ureinwohnern Indiens, den Adivasi, von Hand gepflückt, anschließend gewaschen und durch die natürliche Sonneneinstrahlung auf Bastmatten getrocknet. Aufgrund der ausschließlichen Konservierung durch Sonneneinstrahlung entsteht ein aromareicher Pfeffer mit einem hohen Anteil ätherischer Öle. Schwarzerpfeffer wächst ohne künstlichen Dünger und erfüllt nach der EG- Ökoverordnung die Kriterien zum ökologischen Landbau.

In Deutschland verbraucht eine Person ungefähr 200 g Pfeffer pro Jahr. Somit bietet eine Tüte Schwarzerpfeffer den gesamten Jahresvorrat zu einem guten Preis-Leistungsverhältnis.

Schwarzerpfeffer wird fair gehandelt. Dies sichert durch die faire Lohnzahlung nicht  nur die Existenz der Adivasi sondern dient auch der Förderung der örtlichen Weiterentwicklung des ökologischen Anbaus.

Als Beitrag zum fairen Handel und zur Sicherung der Lebensgrundlagen erhalten die Kooperativen Abnahmegarantien für die Jahresernte sowie einen Zuschlag von 50 % auf den gängigen Weltmarktpreis.

Produkteigenschaften

Bezeichnung

Pfefferkörner Devamunda Karimunda Bio Jahresvorrat

Zutaten

Pfeffer

Menge

200 g

Hergestellt in

Indien

Artikelnummer

2000020994

EAN

609465715179

Gewürz

Pfeffer

verantw. Lebensmittelunternehmer

SCHWARZERPFEFFER.DE, Bouchéstraße 79b, 12435 Berlin

Allergene

keine

Herkunftsland

Indien

Bewertungen

5 Sterne
(2)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
2 Rezensionen
5 von 5 Sterne
Teilen Sie ihre Meinung zu diesem Produkt