Weingut Hans Igler

Blaufränkisch Biiri DAC Reserve 2018


Blaufränkisch aus Österreich ist gefragter denn je!

u00d6sterreich
Anbaugebiet Burgenland



* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
** enthält Sulfite

Blaufränkisch Biiri DAC Reserve 2018

Blaufränkisch aus Österreich ist gefragter denn je!

Nicht verpassen!

Hans Igler Biiri DAC Reserve 2018: Um es gleich vorwegzunehmen, ich bin ein durchaus trockener Kerl, mit großer Reife und viel Luft nach oben! Mit mir hat man bestimmt viel Freude. In ein paar Jahren entfalte ich mein vollständiges Potenzial. Nur Geduld. Wer allerdings nicht so viel Geduld aufbringen möchte, kann sich auf folgende Highlights freuen: Dunkles Rubingranat, in der Nase feinwürzig, tabakig, unterlegte Kirschen-Weichsel-Frucht, ein Hauch von Orangenzesten und eine ätherische Nuance. Generell sehr frisch. Finessreich, bereits zugänglich, kraftvolles Finish.

Zartes Fleisch.

Zu einem hervorragendem Wein gehört ein hervorragendes Gericht. Mit Lamm und Rind ist man zu jeder Jahreszeit bestens beraten. Wer allerdings gerne experimentiert, versucht Bison- oder Büffelfleisch. Diese Fleischsorten liegen total im Trend und sind besonders gut verträglich.

Sonnenland

Das Mittelburgenland ist eine hügelige Region mit idyllischen Obst- und Weingärten und weit ausladenden Feldern in Österreich. Die Region trägt auch zu Recht den Namen „Sonnenland“. Hier zeigt sich die Sonne nicht nur früher und öfter, sondern sie verweilt auch länger.

Produkbeschreibung

Alkohol
13.5 Vol.-%
Rebsorten
Blaufränkisch
Qualitätsstufe
Qualitätswein aus Österreich
Ausbau
Stahltank, Barrique
Anbaugebiet
Burgenland
Säure in g/l
5,6
Restzucker in g/l
1,6
Allergene
Sulfite

Auszeichnungen

96/100
Falstaff Punkte

Artikeldetails

verantwortlicher Lebensmittelunternehmer
Weingut Hans Igler, Schaflerhof 1, 7301 Deutschkreutz, u00d6sterreich

Das könnte Dich auch interessieren