Sekt, Spumante und Prosecco, Cremant und Cava bei gourmondo

Die Herstellung von Sekt hat in Deutschland und Österreich Tradition. Aus Italien kommt der Spumante und Prosecco. Frankreich liebt den Crémant und Spanien schwört auf den Cava. Allesamt sind sie Qualitätsschaumweine und allesamt setzen auf die Flaschengärung. Auch alkoholfreie Genießer kommen auf ihre Kosten, mit VAUX Träublein.

Online bestellen und genießen!

Mit Kohlensäure wird daraus ein Schaumwein


Aber selten werden sie als "Schaumweine" verkauft. Dabei ist die Grundlage sehr häufig ein landestypischer Qualitätswein. Immer enthält dieser Kohlensäure, die sich durch unterschiedliche Perlage darstellt.


Als Sekt bezeichnen sich die Qualitätsweine aus Deutschland und Österreich. Der Spumante ist die allgemeine Form des italienischen Schaumweins, während der Prosecco aus der spezifischen Region Italiens, der Valdobbiadene stammen muss. Die Bezeichnung Cava deutet auf Katalonien in Spanien hin. Und Cremant stammt aus Frankreich.


Alle gären in der Flasche, haben Vorgaben an die Rebsorten, stehen mal unter mehr oder weniger Druck und etablierten sich bereits im 19. Jahrhundert als Klassiker für Silvester, Geburtstage oder andere festliche Anlässe.

Restzucker


Auf der Suche nach dem richtigen Sekt, oder Schaumwein kann man sich an der Restsüße, oder auch Restzucker genannt, orientieren. Die unterschiedlichen Bezeichnungen auf den Flaschen helfen:


  • Brut Nature / Naturherb / Pas dosé / Zero Dosage mit weniger als 3 g/l Restzucker
  • Extra Herb / Extra Brut mit bis zu 6 g/l Restzucker
  • Herb / Brut mit bis zu 12 g/l Restzucker
  • Extra Trocken / Très sec / Extra Dry mit 12 bis 17 g/l Restzucker
  • Trocken / Sec / Dry mit 17 bis 32 g/l Restzucker
  • Halbtrocken / Demi-Sec / Medium dry mit 32 bis 50 g/l Restzucker
  • Mild / Doux / Süß mit mehr als 50 g/l Restzucker



{ "@context":"http://schema.org/", "@id": "https://www.gourmondo.de/getraenke/champagner/sekt-prosecco/#faq", "@type":"FAQPage", "mainEntity": [{"@type":"Question","name":"Schaumweine","answerCount":1,"acceptedAnswer":{"@type":"Answer","text":"Mit Kohlens\u00e4ure wird daraus ein SchaumweinAber selten werden sie als \"Schaumweine\" verkauft. Dabei ist die Grundlage sehr h\u00e4ufig ein landestypischer Qualit\u00e4tswein. Immer enth\u00e4lt dieser Kohlens\u00e4ure, die sich durch unterschiedliche Perlage darstellt.Als Sekt bezeichnen sich die Qualit\u00e4tsweine aus Deutschland und \u00d6sterreich. Der Spumante ist die allgemeine Form des italienischen Schaumweins, w\u00e4hrend der Prosecco aus der spezifischen Region Italiens, der Valdobbiadene stammen muss. Die Bezeichnung Cava deutet auf Katalonien in Spanien hin. Und Cremant stammt aus Frankreich.Alle g\u00e4ren in der Flasche, haben Vorgaben an die Rebsorten, stehen mal unter mehr oder weniger Druck und etablierten sich bereits im 19. Jahrhundert als Klassiker f\u00fcr Silvester, Geburtstage oder andere festliche Anl\u00e4sse."}},{"@type":"Question","name":"Profiltiefe von \"Mild\" bis \"Brut Nature\"","answerCount":1,"acceptedAnswer":{"@type":"Answer","text":"RestzuckerAuf der Suche nach dem richtigen Sekt, oder Schaumwein kann man sich an der Rests\u00fc\u00dfe, oder auch Restzucker genannt, orientieren. Die unterschiedlichen Bezeichnungen auf den Flaschen helfen:Brut Nature \/ Naturherb \/ Pas dos\u00e9 \/ Zero Dosage mit weniger als 3 g\/l RestzuckerExtra Herb \/ Extra Brut mit bis zu 6 g\/l RestzuckerHerb \/ Brut mit bis zu 12 g\/l RestzuckerExtra Trocken \/ Tr\u00e8s sec \/ Extra Dry mit 12 bis 17 g\/l RestzuckerTrocken \/ Sec \/ Dry mit 17 bis 32 g\/l RestzuckerHalbtrocken \/ Demi-Sec \/ Medium dry mit 32 bis 50 g\/l RestzuckerMild \/ Doux \/ S\u00fc\u00df mit mehr als 50 g\/l Restzucker"}}] }

Sekt + Prosecco

Alle ansehen

Bundles