Kobe Beef

Kobe Beef ist keine eigene Rinderrasse sondern vielmehr eine Herkunftsbezeichnung. Die Rinder der japanischen Rasse Tajima stammen aus der Region in der Präfektur Hyogo, deren Verwaltungssitz die Stadt Kobe ist. Das Rindfleisch erhält nur nach genauer Prüfung der Herkunft das Qualitätssiegel und gilt als das teuerste Rindfleisch der Welt, was in direktem Zusammenhang mit den hohen Qualitätsansprüchen steht. Die Rinder erhalten dreimal so viel Zeit zu wachsen und heranzureifen, was dem Fleisch deutlich anzumerken ist. Die Struktur ist leicht mürbe und zart, die Fettmarmorierung ist ausgeglichen mit feinen Fettäderchen. Außerhalb Japans sind Kobe-Rinder unter der Bezeichnung Wagyu anzutreffen.