Lieblingsprodukte

Dom Ruinart Rose Magnum 1998

1500 ml

569,90 €*

(379,93 €/l)  inkl. 19% MwSt.
auf Lager, 1-2 Tage Lieferzeit

Edler Dom Ruinart Rosé 1998 mit seinem unvergleichlich vollmundigen Geschmack in der beeindruckenden Magnumflasche. Für die ganz besonderen Momente im Leben! Eine Cuvée aus über 80% Chardonnay. Ein faszinierender Champagner mit herrlich viel Frucht und guter Konzentration, roten Früchten und viel Frische. Noten von Himbeere, Quitte und Süßholz zeigen sich im Duft. Im Geschmack kommt noch etwas Zitrusfrucht hinzu. Enorme Eleganz und ein langes Finish.

Wird oft zusammen gekauft

+

Gesamtpreis für diese Artikel:  1.069,80 €*

i Bitte wählen Sie einen Artikel, um ihn in den Warenkorb zu legen.

Die Magnumflasche macht schon einen nachhaltigen Eindruck.

Wenn dann noch edelster Champagner aus der Maison Ruinart in der Flasche ist, wird daraus schon ein ganz besonderes Erlebnis. Der Dom Ruinart Rosé 1998 gehört zum Feinsten, was das Haus Ruinart zu bieten hat. Die exquisite Flasche und der edle Inhalt sind also für die ganz besonderen Momente im Leben gedacht.

Der Dom Ruinart Rosé 1998 ist die perfekte Symbiose aus zwei sich wunderbar ergänzenden Rebsorten. Der Chardonnay, vorwiegend in den Côte de Blancs angebaut, gibt dem Champagner seine Vollmundigkeit, Präzision und die delikate Struktur. Der Pinot Noir aus der Montagne de Reims ergänzt das wunderbare Geschmackserlebnis mit feinen Bitternoten von Grapefruit. 

Die Farbe der Cuvée schwankt zwischen feinen kupfernen und rosegoldenen Nuancen. Der Rosé aus dem Jahr 1998 zeigt in der Nase Aromen von roten Beerenfrüchten, Süßholz und Lakritz. Dunkle Edelbitterschokolade und etwas Minze gesellen sich dazu. Geschmacklich zeigt der Dom Ruinart Rosé 1998 eine herausragende Länge und eine geradlinige Struktur. Noten von spritziger Grapefruit runden das Aromenspektrum ab und das Finish ist langanhaltend und angenehm intensiv. 

Seine vollen Aromen entfaltet der Dom Ruinart Rosé 1998 in einem Menü mit feinen Meeresfrüchten und einer Beerentarte als Dessert. Auch solo zum Anstoßen auf einzigartige Momente eignet sich der Roséchampagner hervorragend. 

 

Entdecken Sie weitere Champagner aus dem ältesten noch bestehenden Champagnerhaus Ruinart in unserem Shop!

Der Benediktinermönch Dom Thierry Ruinart galt unter seinen Brüdern als sehr arbeitsam, bescheiden, intuitiv und dem Modernen gegenüber sehr aufgeschlossen. 

Der aus der Champagne stammende Mönch verbrachte nach seiner Versetzung nach Paris einige Zeit am königlichen Hofe, wo er einen Eindruck vom rauschigen Treiben und der Lebenslust der Reichen und Schlnen erhielt. Dort fiel ihm auch der neuartige Schaumwein auf, der aus seiner Heimat stammte. 

Der damals noch als Wein mit Perlen bezeichnete Schaumwein beeindruckte den Benediktinermönch sehr und so begann er sich - dem Neuen aufgeschlossen wie er war - damit zu beschäftigen. Bei seinen zahlreichen Reisen in die Heimat zu seinem Bruder und Neffen erzählte er ihnen von diesem Getränk mit solch einer Begeisterung und Leidenschaft, dass es seinen Verwandten im Gedächtnis blieb.

Wir schreiben das Jahr 1729 - die Geburtsstunde des Champagnerhauses Ruinart

 

Etwa 20 Jahre nach dem Tode Dom Thierry Ruinarts erwarb sein Neffe von Nicolas Ruinart in Reims Land und begann dort neben seiner Beschäftigung als Tuchhändler Wein anzubauen. 

Die ersten erzeugten Flaschen waren für seine langjährigen Kunden und Freunde gedacht. Dort fand der Wein mit Perlen großen Gefallen und nur wenige Jahre später beschloss Nicolas Ruinart sein Geschäft mit dem Tuchhandel aufzugeben. 

Nicolas widmete sein Champagnerhaus seinem Onkel Dom Thierry Ruinart, der in ihm die Begeisterung weckte und ihn die entscheidenden Grundlagen für die Champagnerherstellung lehrte. 

Das Risiko, welches Ruinart damals einging, zahlte sich schon nach kurzer Zeit aus. Verkaufte er im Jahr 1729 nur 170 Flaschen seines Champagners, so nahm das Geschäft bald an Schwung auf. Schon ein Jahr später waren es 3000 Flaschen. Doch noch immer ging es steil bergauf und so ist 1761 in den Geschäftsbüchern Ruinarts von 36000 verkauften Flaschen zu lesen. 

Die bewusste Entscheidung in allen Cuvées einen sehr hohen Anteil an Chardonnaytrauben zu verwenden – die filigrane und eleganteste aller Rebsorten der Champagne – zeigt ein kompromissloses Streben nach Vollkommenheit

Kenner und Genießer, die das Besondere suchen und Wert auf hervorragende Qualität legen, sind mit Champagnern aus dem Hause Ruinart bestens beraten.

Im Jahr 1817 erhielt die Familie des weltweit ersten Champagnerhauses den Adelstitel und darf seitdem neben dem eigenen Wappen den Titel Ruinart de Brimont tragen. 

Jede Generation der Chef de Cave brachte ihren eigenen Fortschritt mit in das Unternehmen. So können Sie mit ihrem Smartphone seit Kurzem eine interaktive Tour durch die Kreidekeller Ruinarts mitmachen.

--> Hier finden Sie den Link zur 360° Besichtigung im App Store.

 

Mit Champagnern des Hauses Ruinart sind Sie auch bei besonderen Feierlichkeiten bestens beraten. Klicken Sie durch unser Sortiment und erfahren Sie mehr über die preisgekrönten Schaumweine. 

 

Produkteigenschaften

Bezeichnung

Dom Ruinart Rose Magnum

Menge

1500 ml

Hergestellt in

Frankreich

Alkoholgehalt

12,5 %

Artikelnummer

2000005517

EAN

3185370563441

Jahrgang

1998

Lagerfähigkeit in Jahren ab Kauf

2

enthält Sulfite

Ja

Rebsorte

Pinot Noir, Chardonnay

Geschmack

brut

verantw. Lebensmittelunternehmer

Weingut Ruinart, 4, rue des Crayères, 51053 Reims

Allergene

enthält Sulfite

Trinktemperatur

10 - 12 °C

Bewertungen

5 Sterne
(1)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
1 Rezensionen
5 von 5 Sterne
Teilen Sie ihre Meinung zu diesem Produkt