Produktbild

Accademia Olearia

Bio Olivenöl nativ extra vergine Fruttato medio Sardegna DOP

500 ml

(3)
Natives Olivenöl extra nach den Anforderungen der Herkunftsbezeichnung Sardiniens. Bosana und Semidana Oliven von eigenen Hainen. Gelbgrünes Öl mit äußerst fruchtig – pikantem Geschmack!
13,90 €*
(27,80 € / Liter)
inkl. 7% MwSt.
sofort lieferbar

Die Oliven für dieses Öl stammen ausschließlich von hauseigenen Olivenhainen der Familie Fois. Bosana, Semidana und Tonda di Cagliari Oliven werden per Hand, zwischen Oktober und Januar, geerntet und innerhalb von 12 Stunden gemahlen und gepresst. So bleiben die organoleptischen Eigenschaften der Früchte erhalten. Die Kaltextraktion erfolgt bei einer optimalen Temperatur von 15°C.

Die Komposition aus 80% Bosana, 20% Semidana und Tonda di Caliari Oliven machen das Öl gelb – grün mit goldenen Reflexen. Die geschmackvolle und fruchtige Cuvée aus dem DOP – Gebiet Sardinien duftet fein nach Oliven, Gras, wildem Spargel und fruchtig nach Zitronenschale sowie würzig nach Rosmarin. Der elegante Geschmack mit einer angenehmen Note von Artischocke ist  pikant mit einem weichen Abgang. Die Bezeichnung DOP gewährleistet die Herkunft aus geschütztem Anbaugebiet.

Der Verwendung dieses fruchtigen Olivenöls sind keine Grenzen gesetzt. Versuchen Sie es auf Bruschetta, Salaten, mit Gemüse der Saison oder einfach pur zu frischem Brot.

Das Accademia Olearia D.O.P. Olivenöl extra vergine Sardegna wurde vom Feinschmecker 2009 unter die 250 besten Olivenöle weltweit gewählt.

Giuseppe, Alessandro und Antonello Fois sind ölmüller und führen die Accademia Olearia mit viel Tradition in der vierten Generation. Für das operative ölmühlen - Geschäft sind die beiden Söhne Antonello (28 Jahre) und Alessandro (32 Jahre) verantwortlich. Ihre Familie widmet sich insbesondere dem Anbau der regionalen Olivensorte Bosani, die auf der Insel ideale Wachstumsbedingungen erhält. Die von Hand ausgelesenen Oliven für ihre öle stammen ausschließlich von den hauseigenen Olivenhainen, rings um die Stadt Alghero im Nordwesten Sardiniens. Familie Fois erntet Ihre Oliven von November bis Januar.
Vater Giuseppe pflegt jeden einzelnen Olivenbaum sehr liebevoll. über das ganze Jahr hinweg kümmert man sich in akribischer Handarbeit um die Bodenbeschaffenheit, das Abbürsten der Baumrinden, den wohlüberlegten Baumschnitt und verfolgt jeden noch so minimalen Prozess rund um die kleine grüne Frucht. Nebenbei versorgt die Familie auch noch eine riesige eigene Weinplantage. Wie bei allen traditionellen italienischen Familienbetrieben hat auch bei Accademia Olearia Mutter und Ehefrau Carmela eine beratende Funktion für ihre drei ölmeister. Zusätzlich sagt man ihrem Kochtalent „Sardische Küche vom Feinsten“ nach.

Dank der modernen Mühle lassen sich die Oliven in zwei Schritten verarbeiten: Zerkleinern und Pressen um die organoleptischen Eigenschaften der Frucht nicht zu verändern. So wird auch ein thermischer Schock vermieden. Unmittelbar nach der Ernte und innerhalb von 12 Stunden, kommen die Oliven zuerst in die Zerkleinerung und dann in die feine und vorsichtige Presse. Die Kaltextraktion erfolgt bei einer optimalen Temperatur von 15°C. Die Ernte der Oliven erfolgt bei Dunkelfärbung der Früchte mechanisch, aber schonend mit einer sehr sensiblen Rüttelmaschine. Die abgelösten Oliven werden von einem selbstentwickelten Riesenschirm aufgefangen. Noch auf dem Feld werden sie dann per Hand ausgelesen und umgehend zur hofeigenen Mühle transportiert. Der Mahlprozess kann nun beginnen!

Auf dem über 200ha Land des Fois Senior sind 25.000 Olivenbäume aus verschiedensten Eposchen angewachsen. überwiegend ist hier die Sorte Bosana zu finden. Bosana ist eine für Sardinien typische Olivensorte. Sie wächst dank der wohltuenden Seeluft und des guten Wetters an der Küste von Alghero, im überfluss. Mit ihrem intensiven Aroma und bitteren Geschmack sowie mit ihrem würzigen öl ist die Bosana Olive für die Gaumen der Genießer und Feinschmecker einzigartig.

Familie Fois pflegt liebevoll all Ihre Olivenhaine. Noch heute wird das Olivenöl extra vergine nach alter Tradition und in strikter übereinstimmung mit den Anforderungen der Herkunftsbezeichnung DOP Sardinien, hergestellt.

Herstellungsland:
Italien
verantw. Lebensmittelunternehmer:
Antonio Viani Importe GmbH, August-Spindler-Straße, 12 37079 Göttingen
Herkunftsland:
Italien
Zutaten:
Natives Olivenöl extra 100%
Bio:
ja
Öko-Kontrollstellennummer:
DE-ÖKO-003
  • Kalorien (kJ):
    3390
  • Kalorien (kcal):
    824
  • Fett:
    91.6
  • davon gesättigte Fettsäuren:
    15
  • Kohlenhydrate:
    0
  • davon Zucker:
    0
  • Ballaststoffe:
    0
  • Eiweiß:
    0
  • Salz:
    0
Das könnte dir schmecken

Bewertungen (3)

(3)
3 Rezensionen
5 Sterne
(2)
4 Sterne
(1)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
was für kenner erst dachte ich ganz schön herb da ist weniger mehr.Für mich super klasse
Sehr gut
Das Natives Olivenöl extra vergine Fruttato medio Sardegna DOP ist ein sehr leichtes Öl, was einen sehr guten Geschmack hat und ideal zum Kochen und Braten ist. Ich verwende es sehr gerne auch in Salat.
Sehr zu empfehlen!
Endlich ein hervorragendes Olivenöl. Es duftet schön und hat einen tollen Geschmack nach frischen Oliven. Sehr angenehm. Wir haben 3 Öle nebeneinander mit kleinen Brotstücken probiert und dieses hat gewonnen. Sehr zu empfehlen!
Bio Olivenöl nativ extra vergine Fruttato medio Sardegna DOP
Bio Olivenöl nativ extra vergine Fruttato medio Sardegna DOP
13,90 €*
(27,80 € / Liter)
sofort lieferbar
Tiefkühl-Versprechen

Wir sorgen mit spezieller Tiefkühl-Verpackung für eine ununterbrochene Kühlkette unter Einhaltung der gesetzlichen Temperaturanforderungen und bieten Transparenz in Sachen Haltbarkeit: Die durchschnittliche Haltbarkeit dieses Produkts bei Anlieferung findest du unter den Produkteigenschaften.

Frische-Versprechen

Wir sorgen mit spezieller Verpackung für eine ununterbrochene Kühlkette unter Einhaltung der gesetzlichen Temperaturanforderungen und bieten Transparenz in Sachen Haltbarkeit: Die durchschnittliche Haltbarkeit dieses Produkts bei Anlieferung findest du unter den Produkteigenschaften.