Produktbild

Weingut Bickel-Stumpf

Bickel-Stumpf Twentysix Weiß 2018

750 ml

Dieser würzige Twentysix vom Weingut Bickel-Stumpf ist der ideale Begleiter zu exotischen, asiatischen Gerichten. Das wunderbare und die beschwingte Leichtigkeit des Weißweins machen ihn zu einem unvergesslichen Geschmackserlebnis.
9,90 €*
(13,20 € / Liter)
inkl. 19% MwSt.
sofort lieferbar
Das familiengeführte Weingut Bickel-Stumpf baut seit 1976 in den fränkischen Spitzenlagen Thüngersheim und Frickenhausen erstklassige Weine an. Die einzigartigen Muschelkalk-und Buntsandsteinböden sorgen für die unverwechselbaren Aromen der Weine aus dem Hause Bickel-Stumpf.

Der Weißwein Twentysix besticht durch seinen feinen, blumigen Duft und den Anklängen von Birne und Bananenkompott, sowie den hintergründigen Noten von Apfel und Melone.

Geschmacklich paart sich eine gewisse Leichtigkeit mit Zitrusnoten, sowie sanften Litschi-und Grapefruitaromen und einem gelungenen Frucht-Säure-Spiel.

Dieser aromatische Wein passt perfekt zu exotischen Gerichten, die mit Koriandersamen, Chili und Ingwer verfeinert sind.

Das Weingut Bickel-Stumpf entstand 1976 durch die Hochzeit der beiden Winzermeister Carmen Bickel und Reimund Stumpf. Im gleichen Jahr führte das Ehepaar die fränkischen Weingüter ihrer Eltern aus Thüngersheim und Frickenhausen zusammen.

Heute hat das Weingut seinen Stammsitz in Frickenhausen und wird von den Kindern der Bickel-Stumpfs, Matthias und Melanie, erfolgreich geführt. Mit handwerklicher Arbeit und viel Respekt vor der Natur bewirtschaften sie derzeit 11,5 Hektar Weinberge in unterschiedlichen Lagen.

Der Muschelkalkboden in Frickenhausen ist schon seit 1100 Jahren ein beliebtes Anbaugebiet für Weinreben. Typisch für jeden dieser dort angebauten Weine ist der leicht cremige Schmelz, der mal intensiver und mal leichter ausfällt. In den Frickenhäuser Muschelkalklagen „Kapellenberg“ wächst überwiegend weißer Silvaner, wohingegen im Thüngersheimer Johannisberg vorwiegend rote Sorten angebaut werden.

Das mehrfach ausgezeichnete Weingut arbeitet nach den Richtlinien des VDP (Verein deutscher Prädikatsweine) und erfüllt damit die strengen Kriterien der Verbandsmitglieder. Das Weingut baut in den Spitzenlagen Frankens 50 % Silvaner, je 15% Riesling und Müller-Thurgau, sowie 10 % Spätburgunder und andere Sorten wie Cabernet Dorsa an. Die Weinbereitung erfolgt im Kellergebäude am Standort Thüngersheim. Dort werden die Weißweine in Edelstahltanks und die Rotweine in Barriquefässern ausgebaut.



verantw. Lebensmittelunternehmer:
Weingut Bickel-Stumpf, Kirchgasse 5, 97252 Frickenhausen, Franken / Maindreieck
Alkoholgehalt in vol. %:
11.5
Allergene:
Sulfite
Jahrgang:
2018
Das könnte dir schmecken

Bewertungen (0)

(0)
0 Rezensionen
5 Sterne
(0)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
Bickel-Stumpf Twentysix Weiß 2018
Bickel-Stumpf Twentysix Weiß 2018
9,90 €*
(13,20 € / Liter)
sofort lieferbar
Tiefkühl-Versprechen

Wir sorgen mit spezieller Tiefkühl-Verpackung für eine ununterbrochene Kühlkette unter Einhaltung der gesetzlichen Temperaturanforderungen und bieten Transparenz in Sachen Haltbarkeit: Die durchschnittliche Haltbarkeit dieses Produkts bei Anlieferung findest du unter den Produkteigenschaften.

Frische-Versprechen

Wir sorgen mit spezieller Verpackung für eine ununterbrochene Kühlkette unter Einhaltung der gesetzlichen Temperaturanforderungen und bieten Transparenz in Sachen Haltbarkeit: Die durchschnittliche Haltbarkeit dieses Produkts bei Anlieferung findest du unter den Produkteigenschaften.