Produktbild

Weingut Bickel-Stumpf

Bickel-Stumpf Frickenhäuser Kapellenberg "Mönchshof" Silvaner Großes Gewächs 2016

750 ml

Der Frickenhäuser Kapellenberg „Mönchshof“ großes Gewächs besticht durch seine würzigen und erdigen Noten, sowie durch die Aromen trockener Früchte. Das Stück des Kapellenbergs, wo die Silvaner Reben dieses Weines wachsen, heißt Mönchshof. Auf diesem besonderen Muschelkalkoden entwickelt sich die die besondere Aromatik des Silvaners.
29,90 €*
(39,87 € / Liter)
inkl. 19% MwSt.
sofort lieferbar
Der Silvaner Frickenhäuser Kapellenberg „Mönchshof“ großes Gewächs vom Weingut Bickel-Stumpf wächst auf dem fränkischen Muschelkalk-Weinberg. Die gesündesten und schmackhaftesten Trauben der Silvaner Reben werden von den Winzern in aufwendiger Handarbeit ausgelesen.

Im Duft besticht der Mönchshof Silvaner Großes Gewächs 2011 durch seine würzigen und erdigen Noten, die von leichten Birnennoten und etwas Kräutern begleitet werden. Weiterhin präsentieren sich pfeffrige und getreidige Anklänge.

Am Gaumen sind die Aromen trockener Früchte mit einer stimmigen Würze, sowie einer lebhaften Säure zu erkennen. Die nussigen Anklänge ergänzen sich mit dem feinen Schmelz und dem langen Abgang.
Das Weingut Bickel-Stumpf entstand 1976 durch die Hochzeit der beiden Winzermeister Carmen Bickel und Reimund Stumpf. Im gleichen Jahr führte das Ehepaar die fränkischen Weingüter ihrer Eltern aus Thüngersheim und Frickenhausen zusammen.

Heute hat das Weingut seinen Stammsitz in Frickenhausen und wird von den Kindern der Bickel-Stumpfs, Matthias und Melanie, erfolgreich geführt. Mit handwerklicher Arbeit und viel Respekt vor der Natur bewirtschaften sie derzeit 11,5 Hektar Weinberge in unterschiedlichen Lagen.

Der Muschelkalkboden in Frickenhausen ist schon seit 1100 Jahren ein beliebtes Anbaugebiet für Weinreben. Typisch für jeden dieser dort angebauten Weine ist der leicht cremige Schmelz, der mal intensiver und mal leichter ausfällt. In den Frickenhäuser Muschelkalklagen „Kapellenberg“ wächst überwiegend weißer Silvaner, wohingegen im Thüngersheimer Johannisberg vorwiegend rote Sorten angebaut werden.

Das mehrfach ausgezeichnete Weingut arbeitet nach den Richtlinien des VDP (Verein deutscher Prädikatsweine) und erfüllt damit die strengen Kriterien der Verbandsmitglieder. Das Weingut baut in den Spitzenlagen Frankens 50 % Silvaner, je 15% Riesling und Müller-Thurgau, sowie 10 % Spätburgunder und andere Sorten wie Cabernet Dorsa an. Die Weinbereitung erfolgt im Kellergebäude am Standort Thüngersheim. Dort werden die Weißweine in Edelstahltanks und die Rotweine in Barriquefässern ausgebaut.



verantw. Lebensmittelunternehmer:
Weingut Bickel-Stumpf, Kirchgasse 5, 97252 Frickenhausen, Franken / Maindreieck
Alkoholgehalt in vol. %:
13
Allergene:
Sulfite
Jahrgang:
2016
Das könnte dir schmecken

Bewertungen (0)

(0)
0 Rezensionen
5 Sterne
(0)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
Bickel-Stumpf Frickenhäuser Kapellenberg "Mönchshof" Silvaner Großes Gewächs 2016
Bickel-Stumpf Frickenhäuser Kapellenberg "Mönchshof" Silvaner Großes Gewächs 2016
29,90 €*
(39,87 € / Liter)
sofort lieferbar
Tiefkühl-Versprechen

Wir sorgen mit spezieller Tiefkühl-Verpackung für eine ununterbrochene Kühlkette unter Einhaltung der gesetzlichen Temperaturanforderungen und bieten Transparenz in Sachen Haltbarkeit: Die durchschnittliche Haltbarkeit dieses Produkts bei Anlieferung findest du unter den Produkteigenschaften.

Frische-Versprechen

Wir sorgen mit spezieller Verpackung für eine ununterbrochene Kühlkette unter Einhaltung der gesetzlichen Temperaturanforderungen und bieten Transparenz in Sachen Haltbarkeit: Die durchschnittliche Haltbarkeit dieses Produkts bei Anlieferung findest du unter den Produkteigenschaften.