Produktbild

Weingut Bassermann-Jordan

Bassermann-Jordan Riesling Sekt trocken

750 ml

(2)
Harmonischer Riesling Sekt des mit 4 Sternen von Eichelmann prämierten Weinguts Bassermann-Jordan. Ideal zum Aperitif zu reichen.
14,90 €*
(19,87 € / Liter)
inkl. 19% MwSt.
sofort lieferbar

Dieser Riesling Sekt vom mit 4 Sternen von Eichelmann prämierten Weingut Bassermann-Jordan ist ideal zum Empfang oder als Aperitif.


Insgesamt ist der Winzersekt sehr harmonisch, feinfruchtig und herb ausgebaut. Er überzeugt durch seine reife, elegante Rieslingfrucht mit Nuancen von Weinbergpfirsichen.


Hergestellt wird dieser Sekt aus Rieslinggrundweinen des 2008er Jahrgangs, die in verschiedenen Lagen der Mittelhaardt in Deidesheim und Ruppertsberg gewachsen sind. Die Rebstöcke stehen dort auf Buntsandsteinverwitterungsböden mit wechselnden Sand- und Lehmanteilen im Boden. Ihr Einfluss ist es auch, dass die Weine fruchtbetont, charakteristisch und überaus elegant sind.


Nach ca. 12 Monaten Flaschengärung und Flaschenreife degorgiert präsentiert sich er Winzersekt Riesling brut mit einem Bukett, das noch mit leichten Hefen geprägt ist. Sehr schöne Fruchtaromen verleihen ihm seinen angenehmen Charakter und unterstützen die zugängliche Art dieses Weins.
Genießen Sie den Bassermann-Jordan Riesling Sekt idealerweise gekühlt bei 6-8°C.

Weingut Geheimer Rat Dr. von Bassermann-Jordan (Eichelmann: * * * * )



"Es gibt nur wenige deutsche Weingüter, die eine solch kontinuierliche Qualität bei ihren Weinen bieten wie der renommierte Deidesheimer Betrieb." (Feinschmecker 2015)

 

"Was für eine Tradition, was für eine Geschichte: Bei Bassermann-Jordan kann man zurückblicken und sagen: Ja, auch vor 150 Jahren waren wir eines der führenden, wenn nicht überhaupt das beste Weingut der Pfalz." (Gault&Millau, 2016)

 

Bassermann-Jordan ist eines der bekanntesten und traditionsreichsten Weingüter in Deutschland. Es gehörte unter anderem zu den Gründungsmitgliedern des "Verband Deutscher Prädikatsweingüter" und prägt seit vielen Jahrhunderten den deutschen Weinbau. Aufgrund engagierter Persönlichkeiten dieser Familie, die auch Politik und Wirtschaft des ganzen Landes mit gestalteten, genießt die Pfalz auch heute ein hohes Ansehen. Schon 1718 wanderte die Familie Jordan aus Savoyen in die Pfalz ein, Andreas Jordan gründete dort den Qualitätsweinbau und legte damit den Grundstein für dieses renommierte Weingut, das bis 1996 ausschließlich Riesling anbaute.

Die 49 ha Rebfläche des Weingutes verteilen sich auf 20 Einzellagen in und um Deidesheim. Die Weinbergslagen des traditionsreichen Gutes Bassermann-Jordan befinden sich alle im Kerngebiet der Mittelhaardt zwischen Ruppertsberg und Forst. Der Anteil an erstklassigen Lagen ist dabei außergewöhnlich gut – der Grundstock für Weine höchster Qualität. Zu den hervorragenden Lagen gehören Hohenmorgen, Kalkofen und Grainhübel in Deidesheim; Kirchenstück, Jesuitengarten und Ungeheuer in Forst sowie der Reiterpfad in Ruppertsberg.


Riesling ist mit 90% der Rebfläche die Hauptrebsorte des Weinguts, bis 1996 baute man sogar ausschließlich Riesling aus. Seitdem erfreuen sich aber Burgunder und Rotweine immer größerer Beliebtheit.

 

Naturnaher und ökologischer Ausbau sind ebenso wie sorgfältige Kelterung eine Selbstverständlichkeit bei Bassermann-Jordan. Die entstehenden Weine haben internationales Niveau und gehören zu den führenden Weinen in der Region sowie in Deutschland. Die klaren, reintönigen Weine spiegeln auch Stilistik und Charakter der Region wieder.

 


Besonders erwähnenswert ist auch der Keller des Bassermann Jordan’schen Weingutes. Aus der weitläufigen Anlage ist über die Jahrhunderte eine bedeutende Stätte der deutschen Weinkultur geworden – insbesondere das Museum alter Weine ist eine Reise wert. Angefangen mit einem 1706er und dem von Goethe in “West-östlicher Divan” besungenen “Elfer” (1811 Forster Ungeheuer) beherbergt das Museum lückenlos alle Jahrgänge seit 1880 – wahre Schätze, die dort lagern! Eine weitere Besonderheit sind die traditionsreichen Etiketten des Weingutes Geheimer Rat. Probus-, Wappen- und 1811er-Etikett sind unverwechselbar.
verantw. Lebensmittelunternehmer:
Weingut Bassermann-Jordan, Kirchgasse 10, 67146 Deidesheim, Germany
Alkoholgehalt in vol. %:
12
Allergene:
Sulfite
Das könnte dir schmecken

Bewertungen (2)

(2)
2 Rezensionen
5 Sterne
(2)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
Erfrischender Sekt zum Aperitif oder für Empfang. Hat allen Gästen sehr gut geschmeckt
Spitzen-Rieslingsekt
Die Bezeichnung 'trocken' in der Gourmondo-Beschreibung ist etwas irreführend, der Winzersekt ist in der Tat brut und so schmeckt er auch, herrlich brut und angenehm herb. Dabei behält seinen typischen Rieslingcharakter, mit Pfirsich- und Litschinoten. Wir trinken ihn deshalb auch lieber nicht ganz so kalt, bei 10-12°
Bassermann-Jordan Riesling Sekt trocken
Bassermann-Jordan Riesling Sekt trocken
14,90 €*
(19,87 € / Liter)
sofort lieferbar
Tiefkühl-Versprechen

Wir sorgen mit spezieller Tiefkühl-Verpackung für eine ununterbrochene Kühlkette unter Einhaltung der gesetzlichen Temperaturanforderungen und bieten Transparenz in Sachen Haltbarkeit: Die durchschnittliche Haltbarkeit dieses Produkts bei Anlieferung findest du unter den Produkteigenschaften.

Frische-Versprechen

Wir sorgen mit spezieller Verpackung für eine ununterbrochene Kühlkette unter Einhaltung der gesetzlichen Temperaturanforderungen und bieten Transparenz in Sachen Haltbarkeit: Die durchschnittliche Haltbarkeit dieses Produkts bei Anlieferung findest du unter den Produkteigenschaften.