Produktbild

Dieckmann & Hansen

Altai Kaviar

30 g

(3)
Top-Qualität aus dem Traditionshaus Dieckmann & Hansen: Bei einer Blindverkostung konnte uns der Kaviar vom Sibirischen Stör aus der Zucht des Fachmanns par excellence Christian Zuther-Grauerholz restlos überzeugen. Grau-schwarze Farbe, mittelgroßes Korn, zartschaliger Biss, absolut reiner Geschmack – unser Altai Kaviar ist ein kleines Feuerwerk auf der Zunge! Das Geheimnis ist die behutsame Aufzucht der Störe, die bis zu 30 Jahre lang in Naturteichen ein artgerechtes Leben führen dürfen.
29,90 €*
(996,67 € / kg)
inkl. 19% MwSt.
führen wir nicht mehr

Unser Altai Kaviar stammt vom Sibirischen Stör (A.baerii) und trägt den Namen eines imposanten Hochgebirges im Süden Russlands. Sein Rogen besitzt die artentypische grau-schwarze Farbe, ist mittelgroß und zeichnet sich durch ein zartschaliges Korn aus. Sein absolut reiner Geschmack überzeugt Kenner und Liebhaber gleichermaßen. Seine Qualität basiert auf dem Wissensschatz unseres Hamburger Lieferanten Dieckmann & Hansen. Langjährige Erfahrungen in der Teichfischerei und in der Geschmacksbeurteilung von Kaviar paaren sich hier zu geballtem Experten-Know-how. Davon haben wir uns ein Stück abgeschnitten und uns eine exklusive Kooperation gesichert. 

Wie es zu dem Gemeinschaftsprojekt kam? Der Sibirskaya-Kaviar aus dem Hause Dieckmann & Hansen hatte sich bei einer Blindverkostung im Gourmondo-Team als klarer Sieger hervorgetan. Diesen Produzenten wollten wir unbedingt persönlich kennenlernen! Bei einem Besuch des Traditionshauses in Hamburg durften wir einen Tag mit dem Geschäftsführer Christian Zuther-Grauerholz verbringen. Ein absoluter Kaviar-Enthusiast, der uns mit seinem Wissen über die salzigen Edelperlen mächtig beeindruckt hat. Im Gespräch mit ihm war die Idee, eine gemeinsame Kaviar-Linie zu kreieren, schnell geboren. 

Heute sind wir stolz, mit dem Altai Kaviar eine Top-Selektion zum fairen Preis zu präsentieren, mit der wir unsere Begeisterung für Kaviar weitergeben wollen. Egal ob Einsteiger oder Kenner, die Qualität von Dieckmann & Hansen muss man probiert haben! Sie ergibt sich insbesondere durch die langen Aufzuchtzeiten in Teichen, die den Sibirischen Stören gewährt werden. Anders als in beheizten Zuchtanlagen sind die Fische hier bei konstantem Wasseraustausch aus natürlichen Quellen dem steten Wechsel der Jahreszeiten ausgesetzt. Zudem tragen eine anteilige Naturnahrung und ein großer Bewegungsfreiraum zum guten Geschmack und einer hinreichend festen Membran des Korns bei.

Übrigens: wir geben bewusst für unseren Altai Kaviar ein kürzeres Mindesthaltbarkeitsdatum an als bei Kaviar sonst üblich. Nicht, weil dieser Kaviar nennenswert schneller verdirbt; das Datum ist so gewählt, dass bis dahin bei idealer Lagerung nicht die geringsten Qualitätseinbußen entstehen sollten.

„Zeit ist eine wesentliche Zutat unseres Kaviars“, erklärt der Hamburger Spezialist Dieckmann & Hansen. Nur, wer bei der Stör-Aufzucht und beim Reifen des Rogens ausreichend Geduld mitbringt, kann eine Qualität erzielen, die „wie ein kurzes Feuerwerk auf den Zunge abbrennt“. Um diesen unvergleichlichen Genuss-Moment zu schaffen, scheut der Kaviarhersteller keine Kosten und Mühen. Gleichzeitig nimmt das traditionsreiche Unternehmen mit einer naturnahen Teichfischerei Vorbildfunktion in der Branche ein. 

Schon bevor der Wildfang von Stören eingeschränkt und letztendlich ganz verboten wurde, sprach sich Dieckmann & Hansen nachdrücklich für den Schutz der Störe aus. Als erste Kaviarimportfirma suchte sie die Zusammenarbeit mit dem WWF und führte eine an die natürlichen Bedingungen angepasste Aufzucht ein. Diese wird heute in den hauseigenen Teichanlagen weitergeführt, idyllisch eingebettet in die Landschaft nordwestlich von Hamburg. Das Wachstum der Fische wird hier nicht künstlich durch Warmwasser beschleunigt. Je nach Stör-Art vergehen 10 bis 30 Jahre, bevor das Ovarium sich entwickelt hat. Erst dann werden die weiblichen Störe in kühles, klares Quellwasser gesetzt. So ergibt sich ein reines Korn, frei von Fremdgeschmack und mit einer optimalen Konsistenz. 

Der Faktor Zeit spielt bei Dieckmann & Hansen auch im Hinblick auf die Firmengeschichte eine bedeutende Rolle: Vom Küpermeister Johannes Dieckmann 1869 als „Fischsalzerei en Gros“ gegründet, durchlief das Unternehmen bis heute viele erfolgreiche, aber auch turbulente Jahrzehnte. Krieg, schwankende Störbestände, Schwarzhandel und politische Veränderungen - vielfach galt es, die Zeichen der Zeit rechtzeitig zu erkennen und vorausschauend darauf zu reagieren. Auch heute noch gelingt dies mit Geschick und Weitblick. So hat der bodenständige Störzüchter und Kaviarhändler den Sprung ins kalte Wasser des WWWs gewagt und ist seit 2018 exklusiv in unserem Gourmondo Online-Shop vertreten. 

verantw. Lebensmittelunternehmer:
Dieckmann & Hansen GmbH, Große Elbstraße 210, 22767 Hamburg
Allergene:
Fisch
  • Kalorien (kJ):
    1000
  • Kalorien (kcal):
    250
  • Fett:
    15
  • davon gesättigte Fettsäuren:
    4
  • Eiweiß:
    27
  • Salz:
    4
Das könnte dich interessieren

Bewertungen (3)

(3)
3 Rezensionen
5 Sterne
(2)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(1)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
Für Salz-Liebhaber
Schöne Konsistenz und angenehm milder Geschmack, der aber leider schnell und nahezu komplett vom & viel zu dominanten. Salz überlagert wird. Schade!
Sehr angenehm und mild im Geschmack.
erstaunlich gute Qualität
Altai Kaviar
Altai Kaviar
29,90 €*
(996,67 € / kg)
führen wir nicht mehr
Tiefkühl-Versprechen

Wir sorgen mit spezieller Tiefkühl-Verpackung für eine ununterbrochene Kühlkette unter Einhaltung der gesetzlichen Temperaturanforderungen und bieten Transparenz in Sachen Haltbarkeit: Die durchschnittliche Haltbarkeit dieses Produkts bei Anlieferung findest du unter den Produkteigenschaften.

Frische-Versprechen

Wir sorgen mit spezieller Verpackung für eine ununterbrochene Kühlkette unter Einhaltung der gesetzlichen Temperaturanforderungen und bieten Transparenz in Sachen Haltbarkeit: Die durchschnittliche Haltbarkeit dieses Produkts bei Anlieferung findest du unter den Produkteigenschaften.