Produktbild

Landfleischerei Neumeier

Ahle Leberwurscht

200 g

(2)
Intensiver Schweinefleisch- und Lebergeschmack.Verfeinert mitfrisch gemahlenen Gewürzen wie Thüringer Majoran, Schwarzem Pfeffer,Nelkenpfeffer, wenig Muskat und viel Liebe zum Wurstmacher-Handwerk.Grob gewolftes Schweinefleisch rundet das Geschmackserlebnis ab.
8,90 €*
(44,50 € / kg)
inkl. 7% MwSt.
führen wir nicht mehr

Die Walburger Ahle Leberwurst ist fest und doch mürbe im Biss und hervorragend lagerfähig. Sie kann im kühlen Keller gut 4 Monate hängen!

Der Grund: Die Landfleischerei Neumeier macht sie noch genauso wie früher bei der Hausschlachtung - da wurde sie auch so lange gelagert.

Die Landfleischerei Neumeier verwendet nur Pfannensalz aus der Saline Luisenhaller in Göttingen. Dadurch behält die Wurst auch nach wochenlanger Lagerung noch ihren frischen Geschmack.

Ein Geschmack wie früher - denn Hausschlachtug ist eben was anderes.

Die Walburger Ahle-Leberwurst, rund im Schweinedarm wird leicht angeräuchert - im traditionellen Naturräucherverfahren.

Die Reifung in der Lehmkammer dauert etwa 6 Wochen, der Gewichtsverlust beträgt ca.50% (Frischgewicht ca.450g).

Handgemachte Lebens-Mittel aus schonender eigener Schlachtung



Die Landfleischerei Neumeier liegt in Hessisch Lichtenau - Walburg, am Fuße des Hohen Meißners in Nordhessen. Carsten und Carina Neumeier schlachten die Schweine selber und haben direkten Kontakt zu den Bauernhöfen, die die Schweinen liefern. So kann eine hochwertige Herstellung von Fleisch und Wurst garantiert werden.



Ihre Stärken liegen in Frische und Qualität durch eigene Schlachtung aus regionaler Aufzucht und handwerklicher Weiterverarbeitung. Selbstverständlich ist ein hervorrangender Geschmack durch eigene Rezepturen, traditionelles Räucherverfahren und hochwertige Grundzutaten.


Das Schweinefleisch aus Walburg ist so einzigartig durch die Warmfleischverarbeitung, außerdem verwenden die Neumeiers keinerlei Zusatzstoffe.

 

Warmfleischverarbeitung wird heute nur noch von wenigen Betrieben praktiziert. Dabei wird das noch schlachtwarme Fleisch unmittelbar nach dem Zerlegen verwurstet. Der Vorteil: das Fleisch behält viel mehr von seinem Eigengeschmack. Das liegt an Stoffwechselvorgängen, die wenige Stunden nach der Schlachtung andauern - bei Schweinefleisch etwa zwei bis drei Stunden, bei Rindfleisch gut doppelt so lange.


Bei der Warmfleischverarbeitung sind keine Zusatzstoffe nötig. Die Qualität bleibt von Anfang an in der Wurst bzw. im Fleisch.

verantw. Lebensmittelunternehmer:
Landfleischerei Neumeier, Rommeröder Str. 7, 37235 Hessisch-Lichtenau / Walburg
Das könnte dir schmecken

Bewertungen (2)

(2)
2 Rezensionen
5 Sterne
(1)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(1)
nicht mein Geschmack
Etwas Besonderes - muß man mögen
Diese Wurst hat Klasse, auch wenn sie scheinbar nichts für dritte Zähne ist. Obwohl, so hart ist sie nun wirklich nicht. Unheimlich viel Geschmack, dünn geschnitten mit einem guten Messer, ein Genuß. Sozusagen eine getrocknete Leberwurst, die in der Konsistenz eine wohlschmeckende Liaison mit einer Art Rohwurst eingegangen ist. Etwas Besonderes, muß man halt mögen.
Ahle Leberwurscht
Ahle Leberwurscht
8,90 €*
(44,50 € / kg)
führen wir nicht mehr
Tiefkühl-Versprechen

Wir sorgen mit spezieller Tiefkühl-Verpackung für eine ununterbrochene Kühlkette unter Einhaltung der gesetzlichen Temperaturanforderungen und bieten Transparenz in Sachen Haltbarkeit: Die durchschnittliche Haltbarkeit dieses Produkts bei Anlieferung findest du unter den Produkteigenschaften.

Frische-Versprechen

Wir sorgen mit spezieller Verpackung für eine ununterbrochene Kühlkette unter Einhaltung der gesetzlichen Temperaturanforderungen und bieten Transparenz in Sachen Haltbarkeit: Die durchschnittliche Haltbarkeit dieses Produkts bei Anlieferung findest du unter den Produkteigenschaften.